Weltkindertag am 23.9. in Recke

16. Weltkindertag am Sonntag, 23. September, in Recke | „aktiv & bewegt für Kinderrechte"

 

„Der 16. Weltkindertag in Recke wird von über 400 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer an den über 50 Stationen organisiert und ist das größte Spielfest im Münsterland", so Uli Fischer (KSB-Vorstand) und Julian Lagemann (Vizepräsident und Vorsitzender der Sportjugend im KSB Steinfurt) beim abschließenden Pressegespräch im Vereinsheim des TuS Recke. Die Bundestagsabgeordnete und Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek habe man als Botschafterin des Weltkindertags gewonnen. Sie wird auch eine Rede bei der Matinee am Sonntagvormittag zum Thema frühkindliche Bildung halten.

Mit dem energieland2050 e.V. und dem Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Steinfurt als weitere Partner werde die Ausrichtung des Weltkindertages geschärft: regional & fair, vielfältig & integrativ, Klimafreundlich & nachhaltig sowie alkohol- und rauchfrei!

„Das Thema „Kinder in Bewegung" wird weiterhin Bestandteil der Kreisentwicklungsplanung bleiben", betonte der Schirmherr Landrat Dr. Klaus Effing. Damit sei sichergestellt, dass dieses Programm für Kinder im Kreis Steinfurt nachhaltig aufgestellt ist. „Wir freuen uns über das tolle ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger!", unterstrich der Recker Bürgermeister Eckhard Kellermeier und riet, dass alle Familien sich diesen Termin am Sonntag, 23.09.2018, in ihrem Kalender gut vormerken sollten!

Die Vorbereitungen von mehr als 50 Vereinen, Schulen, Kitas und weitere Organisationen vor Ort sind nach mehreren Vorbereitungstreffen seit Februar 2018 nun abgeschlossen. Gemeinsam wollen alle ein Zeichen setzen für mehr Engagement für Kinder und deren Rechte. Anlässlich des Weltkindertages wird unter dem Motto „aktiv & bewegt für Kinderrechte!" der 16. Weltkindertag im Kreis Steinfurt von 13 bis 18 Uhr auf dem Gelände des Schul- und Sportzentrums in Recke gestaltet. Um Kinderrechte, wie das Recht auf Freizeit und Spiel durchzusetzen, müsse täglich dafür gekämpft werden, dass die Spiel- und Zeiträume den Kindern zur Verfügung stehen, um ausreichend Bewegung, Spiel und Sport erleben zu können.

Die Veranstalter sind der Kreissportbund Steinfurt, der Kreis Steinfurt und die Gemeinde Recke, die durch zahlreiche Kooperationspartner wie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung mit ihrem „Kinder stark machen"-Erlebnisland und zahlreiche lokale Einrichtungen Unterstützung erhalten werden.

Alle Kinder und Eltern sind eingeladen, kostenlos das umfangreiche Programm an den über 60 Stationen auszuprobieren und das spannende Bühnenprogramm zu erleben. Neben zahlreichen Sport- und Spielmöglichkeiten gibt es auch kreative und musische Aktivitäten zum Basteln, zum Singen – einfach zum Spaß haben! Eine „Laufkarte" gibt Hilfestellung, alle Angebote zu finden.

Selbstverständlich bieten die Organisatoren ein familienfreundliches Catering an mit Cafeteria und Imbiss zu fairen Preisen. Getreu dem Motto „Kinder stark machen" ist das Spielfest am 16. Weltkindertag natürlich wieder alkohol- und rauchfrei!

Weiter Infos zum Weltkindertag gibt es im Programmflyer.


Was ist der Weltkindertag?

Der Weltkindertag („Universal Children`s Day") wurde von der UNO-Generalversammlung 1954 verabschiedet und in Deutschland auf den 20. September festgelegt. Das Ziel ist es, mit Politikern und Öffentlichkeit über die Rechte der Kinder und Kinderfreundlichkeit zu diskutieren und durch beispielhafte Aktionen deutlich zu machen.

Der Kreissportbund organisiert seit 1999 Aktionen und Spielfeste zum Weltkindertag mit den Vereinen und Organisationen in der jeweiligen Gemeinde.

Schirmherr des Weltkindertages ist Landrat Dr. Klaus Effing.