Kulturkonferenz

Kultur- und Bildungskonferenz 2015

"Immer alles gut? Kulturelle Bildung zwischen Vision und Realität"

Kultur- und Bildungskonferenz - Dokumentation1. Die Dokumentation der Kultur- und Bildungskonferenz können Sie hier herunterladen.



2. Der Vortrag "Wer soll das bezahlen? Finanzierung und Programme für Kulturelle Bildung" kann hier heruntergeladen werden.



Weitere Informationen

Am 05. Mai 2015 um 15 Uhr luden das Kulturbüro und das Regionale Bildungsnetzwerk des Kreises Steinfurt dazu ein, sich mit Ideen, Projekten, Visionen und praktischen Beispielen zur kulturellen Bildungsarbeit in Kultur, Erziehung und Bildung auseinanderzusetzen.

In die Thematik der Konferenz führte der Journalist und Filmemacher Reinhard Kahl mit seinem Vortrag „Fässer füllen oder Flammen entzünden?“ ein. Anhand von Beispielen unterschiedlicher Schul- und Bildungskonzepte stellte Kahl seine Vision für einen Kulturwandel in der Bildung vor und beleuchtet dabei die besondere Rolle der Kultur.

Im anschließenden Publikumsgespräch diskutierten Reinhard Kahl, die Regierungsvizepräsidentin Dorothee Feller und der Kultur- und Sozialdezernent des Kreises Steinfurt Dr. Peter Lüttmann mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern über das Spannungsfeld von kultureller Bildung zwischen Vision und Realität. Vor dem Hintergrund von Angebot und Nachfrage sowie Chancen und Grenzen kultureller Bildung stellt sich die Frage: Ist wirklich immer alles gut?

Neben Impulsen durch konkrete Praxisbeispiele standen Erfahrungsaustausch und Netzwerken im zweiten Teil der Konferenz im Fokus. Vielfältige Foren boten Informationen zu Projekten und Programmen, neuen Vermittlungsansätzen und Fördermöglichkeiten. Jeder konte sich mit seinen Erfahrungen einbringen und mit den Forenteilnehmer/innen austauschen und diskutieren.

Es wurde nichts gefunden. Möglicherweise wurden die Entitäten deaktiviert oder gelöscht. Bitte setzen Sie sich mit dem Support der Chamaeleon AG in Verbindung, wenn diese Meldung häufiger angezeigt wird.