Bewerbung um 28 Mio. € für kommunalen Klimaschutz

Bild Wettbewerb "KommunalerKlimaschutz.NRW"

In Kooperation mit 20 Städten und Gemeinden reichte der Kreis Steinfurt Ende Juni eine Bewerbung für den Wettbewerb  „KommunalerKlimaschutz.NRW“ mit einem Gesamtvolumen von 28 Mio. € ein.

 

Teilnahme am Wettbewerb "KommunalerKlimaschutz.NRW"

Die Bewerbung umfasst insgesamt 77 Einzelprojekte zu den Handlungsfeldern klimagerechte Sanierung kommunaler Liegenschaften, Austausch der Straßen- und Gebäudebeleuchtung sowie für die Umgestaltung kommunaler Fuhrparks auf Elektromobilität.

Im Rahmen des Wettbewerbs stellt das Umweltministerium des Landes NRW den Kommunen insgesamt 100 Mio. € zur Verfügung. Da mit einer deutlichen Überzeichnung des Fördertopfes zu rechnen ist, sind wir sehr gespannt, wieviel von der beantragten Fördersumme am Ende in die Kommunen des Kreises Steinfurt fließen wird.

Das Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit erstellte mit Unterstützung des Ingenieur Büros GERTEC die Umsetzungsstrategie und fasste die 77 Maßnahmen in dem Wettbewerbsbeitrag zusammen.

Wie die Jury unseren Antrag bewertet und wie es dann mit den vielen von uns eingereichten Projekten weitergeht, erfahren wir voraussichtlich im Oktober.

Informationen zum Wettbewerb "KommunalerKlimaschutz.NRW" finden Sie hier.


Ansprechpartnerin

Leider konnten zu Ihrer Eingabe keine Ergebnisse gefunden werden.