Climate Star für energieland2050

Das energieland2050 wurde am Donnerstag im Schloss Grafenegg in Niederösterreich vom Klima-Bündnis mit dem europäischen Climate Star 2018 ausgezeichnet.

 

Der energieland2050 e. V. / der Kreis Steinfurt wurde am Donnerstag im Schloss Grafenegg in Niederösterreich vom Klima-Bündnis mit dem europäischen Climate Star 2018 ausgezeichnet. Uli Ahlke, Geschäftsführer des Vereins, nahm die Auszeichnung im Rahmen einer Galaveranstaltung im Schloss Grafenegg in Niederösterreich vom stellvertretenden Landeshauptmann Dr. Stephan Pernkopf entgegen.
Das Klima-Bündnis, ein Zusammenschluss von 1.700 Mitgliedern aus 26 Ländern, honoriert mit der Auszeichnung die Vielfalt der Projekte und die Akteursvielfalt im energieland2050 e. V. Der Verein hat den Preis in der Kategorie „kommunale Netzwerke“ erhalten.
Der Climate Star wird jährlich an die besten Klimaschutzprojekte in Europa vergeben. Der energieland2050 e. V. ist einer von 15 Preisträgern aus sieben Ländern, die in diesem Jahr prämiert wurden.

Den Climate Star-Kurzfilm zum energieland2050 können Sie sich hier anschauen. Die Climate Star-Borschüre sowie weitere Informationen zur Auszeichnung und dem Klima-Bündnis gibt es hier.