Besuch der Friedrich-Ebert-Stiftung

Wie der Weg in eine CO2-freie Zukunft regional gestaltet werden kann, darüber diskutierten gestern rund 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Friedrich-Ebert-Stiftung mit Silke Wesselmann in der Energiezentrale in Steinfurt.

 

Wie der Weg in eine CO2-freie Zukunft regional gestaltet werden kann, darüber diskutierten gestern rund 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Friedrich-Ebert-Stiftung mit Silke Wesselmann in der Energiezentrale in Steinfurt.

Am Beispiel des Kreises Steinfurt erkundet die Gruppe mit dem selbst mitgebrachten Fahrrad die Möglichkeiten einer nachhaltigen Mobilität und Energieversorgung im ländlichen Raum. Neben dem Besuch im Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit stehen in den kommenden Tagen auch Abstecher in den Bioenergiepark Saerbeck und ein Treffen mit Guido Wermers, Klimaschutzmanager der Stadt Rheine, auf dem Programm.