Online-Veranstaltung: #klimaretten - Verhalten oder Verhältnisse ändern?

Jeder Mensch kann im Alltag klimafreundlicher leben, ohne sich im "Klein-Klein" zu verzetteln. Wie das geht, erfahren Interessierte am Dienstag, 25. Mai, in einer Veranstaltung mit Prof. Dr. Rainer Grießhammer.

 

Jeder Mensch kann im Alltag klimafreundlicher leben, ohne sich im "Klein-Klein" zu verzetteln. Wie das geht, erfahren Interessierte am Dienstag, 25. Mai, 18 Uhr, in der Online-Veranstaltung "#klimaretten – Verhalten oder Verhältnisse ändern?". Die Münsterland-Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt, Warendorf, die Stadt Münster, der Münsterland e.V. und die EnergieAgentur.NRW bieten die Veranstaltung im Rahmen der Klimakampagne "Münsterland ist Klimaland" an.

Prof. Dr. Rainer Grießhammer, langjähriger Geschäftsführer des Öko-Instituts und Honorarprofessor für nachhaltige Produkte an der Universität Freiburg, spricht über das Klimaschutzprogramm der Bundesregierung und notwendige politische Veränderungen. Zudem zeigt er die großen Einmal-Entscheidungen für eine positive Klimabilanz auf, gibt Tipps, wie man Menschen in seinem Umfeld vom Thema Klimaschutz überzeugen kann und befasst sich mit der Streitfrage: Verhältnisse oder Verhalten ändern? Im Anschluss an den Vortrag findet eine Gesprächsrunde statt.

Anmeldeinformationen gibt es unter: www.muensterland.com/klimaland. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Zugangsdaten für die Zoom-Veranstaltung erhalten die Teilnehmenden nach der Anmeldung.

 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.