Auftakt Schülerwerkstätten in Ibbenbüren

Bild Schülerwerkstatt Ibbenbüren

Am 5.  und 6. Februar fand die erste Schülerwerkstatt des BNE-Regionalzentrums im Kreis Steinfurt statt.  Über 70 SchülerInnen des Kepler-Gymnasiums und der Roncalli-Realschule in Ibbenbüren nahmen teil und entwickelten ihre Vision von "Ibbenbüren 2025".

 

An der ersten Schülerwerkstatt des BNE-Regionalzentrums Kreis Steinfurt in Zusammenarbeit mit dem länderübergreifenden LeKoKli (Lernfeld Kommune für Klimaschutz)-Projektes nahmen über 70 SchülerInnen des Kepler-Gymnasiums und der Roncalli-Realschule in Ibbenbüren teil.

Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer (Stadt Ibbenbüren) und Amtsleiter Uli Ahlke begrüßten die Teilnehmer am Montag Morgen in der Aula des Kepler-Gymnasiums. Zwei Tage arbeiteten die Schüler mit viel Kreativität an ihrer Vision „Ibbenbüren 2025“.

Landrat Dr. Effing zeigte großes Interesse an den Präsentationen der Schüler und nahm sich viel Zeit, um die Vorschläge mit den Jugendlichen zu diskutieren. Hans-Josef Schulte (Umweltbeauftragter der Stadt Ibbenbüren) konnte den Schülern anschließend das Angebot machen, ihre Ideen bei nächster Gelegenheit dem Umweltausschuss der Stadt vorzustellen.

Wir freuen uns über eine gelungene Veranstaltung zur Jugendbeteiligung, und danken Robert Janßen-Morof von der Akademie Junges Land e. V. für die tolle Moderation.

Ein Video zur Schülerwerkstatt in Ibbenbüren finden Sie auf unserem Facebook-Kanal.

Die Pressemitteilung zur Veranstaltung finden Sie hier.


Ansprechpartner

Dagmar Fischer-Möltgen

Kontakt

VCard: Download VCard
Tel.: 02551 69-2138
Fax: 02551 69-92138
dagmar.fischer-moeltgen@kreis-steinfurt.de

Funktion

Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit
 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.