Gemeinsam die Zukunft gestalten

Der energieland2050 e. V. organisiert zusammen mit sieben Pilotkommunen Nachbarschaftsfeste für die Bewohnerinnen und Bewohner der sieben Quartiere und weiterer Interessierter. Mettingen gab mit dem Nachbarschaftsfest am 19. Juni den Startschuss.

 

„Gemeinsam“ heißt das Zauberwort: Um Ideen, Wünsche und Anregungen miteinander zu teilen und die Zukunft der Wohngebiete zu gestalten, braucht es den Zusammenhalt in der Nachbarschaft. Aus diesem Grunde organisiert der energieland2050 e. V. zusammen mit den sieben Pilotkommunen im Quartiersmanagement Nachbarschaftsfeste für die Bewohnerinnen und Bewohner der Quartiere und für alle Interessierten. Mettingen gab mit dem Nachbarschaftsfest am 19. Juni den Startschuss. Das Schlange stehen beim Abholen der Basis-Thermografie-Aufnahmen, die in einer groß angelegten Aktion zum Ende des Winters von jedem Gebäude in den Quartieren angefertigt wurden, wurde vom energieland2050-Stelzenläufer unterhaltsam verkürzt. Beim anschließenden Austausch mit dem Energieberater Franz Wennemann ergaben sich tiefere Einblicke in die Wärmebilder und Möglichkeiten für energetisch effiziente Maßnahmen. Kurze Regenschauer sangen Sebastian Netta & Friends beim „Wald- und Wiesen-Konzert“ einfach weg und sorgten bei Speis und Trank für einen zauberhaften Ausklang des gelungenen Auftakts.

Sie wollen eines der Nachbarschaftsfeste in Ihrer Stadt bzw. Gemeinde besuchen? Hier finden Sie alle Termine im Überblick:

Ansprechpartnerin

Sara Dietrich

Kontakt

VCard: Download VCard
Tel.: 02551 69-4216
Fax: 02551 69-942156
sara.dietrich@kreis-steinfurt.de

Funktion

Kloster Gravenhorst
 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.