Servicestelle Wärme

Der Kreis Steinfurt hat politisch das Ziel Klimaneutralität 2040 beschlossen. Um die dafür notwendigen Einspar- und Effizienzziele im Sektor Wärme zu erreichen, hat der Kreis Steinfurt im Rahmen des durch die Kreispolitik verabschiedeten 50-Punkte-Handlungsprogramms Klimaschutz (KT-Beschluss vom 13. Dezember 2021) im Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit die Servicestelle Wärme, Effizienz und Wohnen eingerichtet.

Seit Mitte Mai 2022 ist Daniel Göcking als Projektkoordinator das Gesicht der Servicestelle Wärme, Effizienz und Wohnen.
Er unterstützt und berät die kreisangehörigen Kommunen, regionale Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürger beim Umstieg auf alternative Energieträger, Fragen der energetischen Sanierung und dem Anschluss an Wärmenetze.

Die Servicestelle verbindet gleichzeitig Aspekte des Klimaschutzes mit demografischen, sozialen und stadtplanerischen Herausforderungen.

Weitere Aufgaben sind:

  • die Betreuung, Konzeption und Umsetzung von Projekten, Kampagnen sowie Einstiegs- und Orientierungsberatungen zu den Themenfeldern effiziente Wärme und Energieversorgung,
  • die Erhebung von kreisweiten und kommunalen Daten (Sanierungsquoten, Energiebedarfe und -verbräuche, Anteil der erneuerbaren Energien),
  • das Netzwerkemanagement – Vernetzung der relevanten Akteure aus dem Themenfeld (regionales Handwerk, Wohnberatung, Gebäudemanagement, Energieversorger, Kommunen, KfW-Quartiersmanagement) und
  • die Öffentlichkeitsarbeit sowie Organisation und Durchführung von Veranstaltungen

Über aktuelle Veranstaltungen halten wir Sie unter "Aktuelles" auf dem Laufenden.

Bei Fragen zur Servicestelle Wärme, Effizienz und Wohnen und den Angeboten für Private, Unternehmen und Kommunen wenden Sie sich gerne an:

Daniel Göcking
Tel.: 02551 69-2135
E-Mail: daniel.goecking@kreis-steinfurt.de

 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.