Rückblick Klimagipfel 2018

Rund 400 Gäste informierten sich beim diesjährigen Klimagipfel zum Thema "Bildung für unser Klima" über regionale, landes- und bundesweite Aktivitäten der Klimaschutzbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung, tauschten sich in Workshops aus und lauschten dem Vortrag des Wetterexperten und TV-Moderatoren Sven Plöger.

 

„Bildung für unser Klima“ war Thema des 5. Regionalen Klimagipfels, zu dem die vier Masterplankommunen Stadt und Landkreis Osnabrück, Stadt Rheine und der Kreis Steinfurt in die Hochschule Osnabrück geladen hatten. Rund 400 Gäste informierten sich bei 50 Ausstellern über regionale, landes- und bundesweite Aktivitäten der Klimaschutzbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung, tauschten sich in Workshops aus und lauschten dem Vortrag des Wetterexperten und TV-Moderatoren Sven Plöger.

Sie möchten Sich über die Vorträge und Ergebnisse aus den Workshops des diesjährigen Klimagipfels informieren oder weitere Bilder der Veranstaltung anschauen? Dann besuchen Sie die offizielle Seite zum Klimagipfel 2018.


Der Klimagipfel 2018 wurde gefördert mit Mitteln aus dem Vorhaben "KSI: Anschlussvorhaben Masterplanmanagement (MPK 2012) Kreis Steinfurt"




Förderkennzeichen: 03KSP004
Laufzeit: 1. Mai 2016 bis 30. April 2018


Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwickung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen.  Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.