Eingeschränkte Öffnung der Kreisverwaltung – Infos zum Notbetrieb und Erreichbarkeit

Klimaanpassung - Evolving Regions

 

Vorsorge treffen – für unsere Gesundheit und unsere Finanzen sind wir aktiv.

Aber auch für unsere Umwelt? Zu heiße Sommer, zu wenig Niederschlag, zu viel Starkregen und Hochwasser – das kennen wir spätestens seit dem Jahrhundertsommer 2018 auch im Kreis Steinfurt. 

Die Folgen der klimatischen Veränderungen sind mehr als spürbar in der Land- und Forstwirtschaft, im Bereich Regenrückhaltung und Hochwasserschutz, bei der stetig schwindenden Artenvielfalt sowie rund um die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger in den immer wärmer werdenden Städten und Gemeinden. 

Wie können sich der Kreis und seine 24 Kommunen auf die Folgen der klimatischen Veränderungen einstellen? Die Antwort lautet: Klimaanpassung.

Mit dem Ziel, das Thema Klimaanpassung als festen Bestandteil in alle kommunalen und regionalen Planungsprozesse zu integrieren, beteiligt sich der Kreis Steinfurt an dem europaweiten Förderprojekt „Evolving Regions“. Dabei konzentriert sich der Kreis Steinfurt zunächst auf die Handlungsbereiche nachhaltige Stadtplanung, Klimaangepasste Land- und Forstwirtschaft und Förderung der Biodiversität.

Darum geht es:

Wer ist dabei?

Grün, grün, grün sind alle meine Dächer…

Das Projekt wird gefördert über das EU-Umweltprogramm LIFE und kofinanziert durch das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW:



Ansprechperson

/ Sara Vollrodt

Kontakt

VCard: Download VCard
Tel.: 02551 69-2134
Fax: 02551 69-92134
sara.vollrodt@kreis-steinfurt.de

Funktion

Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit
 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.