Gemeinsam die Zukunft gestalten mit dem Quartiersmanagement

Klimaschutzbürger 2.0, Kohlekonversion, Masterplan Sonne und Elektromobilitätskonzept stehen beispielhaft für die Bandreite an Klimaschutzaktivtäten, die im Kreis Steinfurt für Bewegung sorgen. Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen, Kommunen und Unternehmen tragen mit ihrem Engagement dazu bei, das Ziel „energieautarker Kreis bis 2050“ zu erreichen.

Für weiteren Aufwind sorgt nun die erfolgreiche Beantragung von Fördergeldern  beim  Bundesprogramm „KfW 432 – Energetische Stadtsanierung“. Ziel ist es, die energetische Nachhaltigkeit in Wohngebieten voran zu treiben und dabei die besonderen Qualitäten der Wohngebiete im Kreis Steinfurt zu stärken, die Wohn- und Lebensqualität dauerhaft auf hohem Niveau zu halten und zukünftigen Herausforderungen wie dem Generationswechsel, dem Thema Kohlekonversion und Klimaschutz zu begegnen.

This file ist not playable on your Computer. But you may download it and play it locally:

Der energieland2050 e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Option für die kreisangehörigen Kommunen zu erschließen und unterstützt die Gemeinden und Städte intenisv bei der Quartiersarbeit.

Erfahren Sie auf diesen Seiten mehr zu den Projekten des energieland2050 e. V. im Bereich Quartiersmanagement...

Aktuelle Veranstaltungen

Neues aus dem Projekt „Sieben auf einen Streich!"...

Das Projekt „Sieben auf einen Streich!"

Abgeschlossene Quartiersprojekte

Machen Sie mit!

Das Projekt KfW 432 "Sieben auf einen Streich" wird von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und der Kreissparkasse Steinfurt gefördert:
           




Der Kurzfilm "Quartiersmanagement im energieland2050 e. V." wurden gefördert mit Mitteln aus dem Vorhaben "KSI: Anschlussvorhaben Masterplanmanagement (MPK 2012) Kreis Steinfurt"




Förderkennzeichen: 03KSP004
Laufzeit: 1. Mai 2016 bis 30. April 2018


Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwickung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen.  Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen


Ansprechpartnerin

/ Kreisjugendamt Steinfurt

Postadresse

Tecklenburger Str. 10
48565 Steinfurt Adresse in Google Maps anzeigen

Öffnungszeiten

Kreisjugendamt Steinfurt

Tecklenburger Str. 10

48565 Steinfurt


erreichbar:

Mo. bis Do. von 08:00 bis 16:30 Uhr

und Fr.von 8:00 bis 13:00 Uhr

Telefon: 02551 69 2305 Fax: 02551 69 2397


Verw. Stelle Tecklenburg Jugendamt

Landrat-Schultz-Str. 1

49545 Tecklenburg


erreichbar:

Mo. bis Do. von 08:00 bis 16:30 Uhr

und Fr.von 8:00 bis 13:00 Uhr

Telefon: 02551 69 3222 Fax: 02551 69 3774




Sonstige Angaben

Die Aufgaben eines Jugendamtes sind umfangreich. Daher sind sie im Kreisjugendamt Steinfurt thematischen  Fachbereichen zugeordnet.

„Information - Beratung - Hilfe"-Angebote, Ansprechpartner, Leistungen und Formulare des Kreisjugendamtes Steinfurt stellen wir Ihnen auf diesen Seiten vor. Wir informieren Sie verständlich und umsichtig zu Fragen zum Kinder- und Jugendschutz, Hilfsangebote bei Trennung und Scheidung, Frühe Hilfen für Eltern, Erzieherische Hilfen und stehen Ihnen gerne hilfreich zur Seite.

Wir bieten Ihnen persönliche Ansprechpartner/-innen, kompetente Beratung und qualifizierte Unterstützung.