Jetzt und in Zukunft - Gutes Leben im Fangkamp in Mettingen

Gemeinsam die Zukunft gestalten

Wie wollen wir in Zukunft wohnen und leben? Ist mein Haus fit für die Zukunft? Wann lohnen sich energetische Modernisierungen und welche sind die richtigen? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt des Aktionsprogramms im Rahmen des von der KfW-Bank geförderten Quartiersprojekts. Zusammen mit der Gemeinde Mettingen unterstützt der energieland2050 e. V. die Bewohnerinnen und Bewohner im Fangkamp mit Beratungs- und Beteiligungsangeboten.

Auf dem Weg zum eigenen „Haus im Glück“ erhalten die Bürgerinnen und Bürger im Fangkamp nun drei Jahre lang Unterstützung direkt vor Ort.

Die Angebote sind darüber hinaus für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Mettingens geöffnet!


Kostenlose Beratung für die nächsten 3 Jahre

Auftaktveranstaltung am 09.12. in Mettingen

Informationen zum vielfältigen Angebot erfahren Interessierte bei der Auftaktveranstaltung „Haus im Glück im Fangkamp“ am 9. Dezember um 19 Uhr im Ratssaal, Gasthaus Telsemeyer, in Mettingen. Bei einem kleinen Imbiss begrüßt Bürgermeisterin Christina Rählmann die Besucherinnen und Besucher, die Haus im Glück-Expertin Martina Nicklatsch stellt sich vor und Andreas Skrypietz (DBU) veranschaulicht wie das Eigenheim am besten heimelig und gleichzeitig energieeinsparend gestaltet werden kann.

Veranstaltungen

Quartierskonzept "Fangkamp"
Machen Sie mit!

Archiv

Ansprechpartnerin

/ Sara Dietrich

Kontakt

VCard: Download VCard
Tel.: 02551 69-2120
Fax: 02551 69-92120
sara.dietrich@kreis-steinfurt.de

Funktion

Klimaschutz