Eingeschränkte Öffnung der Kreisverwaltung – Infos zum Notbetrieb und Erreichbarkeit

Servicestelle Sonne

Die „Servicestelle Sonne“ übernimmt eine informative, beratende, begleitende, vernetzende und öffentlichkeitswirksame Funktion und bindet neben Hausbesitzern und Unternehmen auch öffentliche und private Institutionen, Verbände, Vereine und Initiativen ein.

 

Der Anfang 2019 fertiggestellte „Masterplan Sonne“ zeigt, dass im Kreis Steinfurt bisher lediglich 10 % des verfügbaren Solarstrompotenzials genutzt werden. Um den Ausbau künftig stärker voran zu bringen und die im Masterplan Sonne erkannten Hindernisse und Hürden zu bewältigen, erfolgte im Jahr 2019 die erfolgreiche Antragstellung zur Förderung einer „Servicestelle Sonne“ in den LEADER-Regionen Steinfurter Land und Tecklenburger Land.

Die "Servicestelle Sonne" übernimmt eine informative, beratende, begleitende, vernetzende und öffentlichkeitswirksame Funktion. Weitere Aufgaben sind:

  • die Einbindung der Hausbesitzerinnen und -besitzern und Unternehmen sowie öffentlicher und privater Institutionen, Verbände, Vereine und Initiativen
  • die Unterstützung für die kreisangehörigen Städte und Gemeinden
  • die Förderung von Bürgerenergieanlagen
  • die Vernetzung mit allen regionalen Stadtwerken
  • die Berücksichtigung des Potenzials möglicher Freiflächenanlagen

Über aktuelle Veranstaltungen der "Servicestelle Sonne" halten wir Sie hier und unter "Aktuelles" auf dem Laufenden. Informationen aus den Solarenergie-Themenwochen finden Sie in unserem energieland2050-Serviceportal.

Bei Fragen zur "Servicestelle Sonne" und den Angeboten für Private, Unternehmen und Kommunen können Sie sich wenden an:

/ Jens Leopold

Kontakt

VCard: Download VCard
Tel.: 02551 69-2122
Fax: 02551 69-92122
jens.leopold@kreis-steinfurt.de

Funktion

Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit

Die "Servicestelle Sonne" wird gefördert durch:


 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.