Steinfurter Flexkraftwerke - Integration von Wasserstoff in die regionale Energiewende

Bild Steinfurter FlexkraftwerkeUnser Ziel im Kreis Steinfurt ist es, bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu leben und unseren Energiebedarf vollständig aus regionalen Quellen zu decken. Für die Energiewende geht es vor allem darum, dass Strom, Mobilität und Wärme einander ergänzen.

Bild Logo Steinfurter FlexkraftwerkeMit dieser zukunftsweisenden Fragestellung setzen sich regionale Akteure aus dem Kreis Steinfurt auseinander.
Gemeinsam mit dem Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit haben die Stadtwerke Steinfurt, der Bürgerwindpark Hollich Sellen, die Westfalen AG, die Regionalverkehr Münsterland (RVM), das Klimaschutzmanagement der Stadt Steinfurt, das Howe Sauerstoffwerk Steinfurt, die Fachhochschule Münster, regionale Ingenieurbüros (B&R Energie GmbH, Arbeitsgemeinschaft GEST), die Volksbank Saerbeck und die Kreissparkasse Steinfurt ein Konzept zur Integration von Wasserstoff in die regionalen Aktivitäten der Energiewende erarbeitet:

Strategiedialoge Steinfurter Flexkraftwerke



Ansprechpartnerin

/ Ursula Wermelt

Kontakt

Visitenkarte: Kontaktdaten als Visitenkarte herunterladen
Tel.: 02551 69-2132
Fax: 02551 69-92132
ursula.wermelt@kreis-steinfurt.de

Funktion

Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit