Wasserstoff-Mobilität

Der Kreis Steinfurt zählt zu den Gewinnern des Wettbewerbs "Modellkommune/-region Wasserstoff-Mobilität NRW" des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie.

 

Der Kreis Steinfurt hat Ende 2018 an dem Wettbewerbsaufruf „Modellkommune/-region Wasserstoff-Mobilität NRW“ des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie des Landes NRW teilgenommen. Gesucht wurden drei Modellkommunen/- Regionen, die zeigen, wie Wasserstoff-Mobilität in die Praxis umgesetzt werden kann.
Die Koordination der Bewerbung erfolgte im Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit über den energieland2050 e. V. Unter Einbezug zahlreicher engagierter Akteure der Region (RVM, ZVM, WESt, FH Münster, Stadtwerke, Banken und Sparkassen, zahlreiche -Bürgerwindparks, Kommunen Saerbeck, Ibbenbüren, Steinfurt, Autohändler, Logistiker, Entsorger uvm.) wurde Anfang Dezember 2018 ein Grobkonzept zum Wettbewerb eingereicht.

Ende Januar gab das Ministerium bekannt, dass der Kreis Steinfurt zu den drei Gewinnern gehört und mit bis zu 350.000 Euro Fördermitteln ein Feinkonzept erarbeiten kann.

Das Grobkonzept zum Wettbewerb finden Sie hier:

Ansprechperson

/ Till Burkhardt

Kontakt

Visitenkarte: Kontaktdaten als Visitenkarte herunterladen
Tel.: 02551 69-2136
Fax: 02551 69-92136
till.burkhardt@kreis-steinfurt.de

Funktion

Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit