Impfen im Kreis Steinfurt

Die aktuellen Empfehlungen zur COVID-19-Impfung entnehmen Sie bitte den Veröffentlichungen der Ständigen Impfkommission (STIKO). Die nachfolgende Tabelle gibt Ihnen einen ersten Überblick über die aktuell gültigen Empfehlungen für die verschiedenen Altersgruppen.



Einrichtungsbezogene Impfpflicht

Kreis Steinfurt öffnet Online-Meldeportal für Pflegeheime, Krankenhäuser und weitere Einrichtungen im Gesundheitswesen

Durchsetzung der Corona-Impfpflicht durch das Gesundheitsamt nach Ablauf der Meldefrist am 31. März

Ab dem 16. März gilt deutschlandweit die einrichtungsbezogene Impfpflicht für Beschäftigte in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen und Unternehmen. Nach § 20a Infektionsschutzgesetz sind die jeweiligen Einrichtungsleitungen dazu verpflichtet, Beschäftigte (dazu zählt auch das Leitungspersonal), die nicht über den erforderlichen Corona-Impf- oder Genesenenstatus verfügen, an das zuständige Gesundheitsamt zu melden. Dazu stellt ihnen der Kreis Steinfurt unter www.kreis-steinfurt.de/meldung-corona-impfpflicht ein datenschutzkonformes Online-Meldeportal zur Verfügung, mit denen die Einrichtungsleitungen ihrer Meldeverpflichtung nachkommen können. Eine entsprechende Übermittlungsbestätigung wird nach erfolgter Meldung automatisch per Mail an die Einrichtungsleitung versandt.

Gemäß dem Erlass zur Umsetzung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht des Landes Nordrhein-Westfalen muss die Meldung betroffener Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über das Onlineportal im Zeitraum zwischen dem 16. und 31. März 2022 erfolgen. Nach Ablauf der Meldefrist beginnt das Gesundheitsamt des Kreises Steinfurt mit der Durchsetzung der Impfpflicht. Wenn keine medizinischen Ursachen gegen eine Corona-Impfung der betroffenen Person sprechen, sieht das Infektionsschutzgesetz die Verhängung von Bußgeldern vor. In einem weiteren Schritt können auch Betretungs- und Tätigkeitsverbote ausgesprochen werden, sofern Mitarbeitende innerhalb einer angemessenen Frist einen entsprechenden Impf- oder Genesenenstatus weiterhin nicht nachweisen.

Kontakt

Claudia Hüging

VCard: Download VCard
Tel.: 02551 69-7111
Fax: 02551 69-92744
claudia.hueging@kreis-steinfurt.de

Funktion

Gesundheitsamt
Details

Rabea Köhler

VCard: Download VCard
Tel.: 02551 69-7220
Fax: 02551 69-97220
rabea.koehler@kreis-steinfurt.de
Details

Pressemitteilungen zum Thema "Impfen"

Pressemitteilung von Donnerstag, 21. April 2022: Geringe Nachfrage: Kreis Steinfurt schließt Ende April sein Impfzentrum am FMO | Impfungen bei der niedergelassenen Ärzteschaft weiterhin möglich

Pressemitteilung von Mittwoch, 9. März 2022: Einrichtungsbezogene Impfpflicht: Kreis Steinfurt öffnet Online-Meldeportal für Pflegeheime, Krankenhäuser und weitere Einrichtungen im Gesundheitswesen
Durchsetzung der Corona-Impfpflicht durch das Gesundheitsamt nach Ablauf der Meldefrist am 31. März

Impfen - Aufklärungsunterlagen in verschiedenen Sprachen

Die Aufklärungsunterlagen zum Impfen finden Sie in verschiedenen Sprachen auf den Seiten des Robert Koch-Instituts.
(Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Dari, Englisch, Französisch, Kroatisch, Kurdisch, Paschtu, Persisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Spanisch, Tigrinisch, Türkisch, Urdu, Vietnamesisch)

 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.