Wildwarnreflektoren


Als Straßenbaulastträger sorgt der Kreis Steinfurt für die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer. Durch Wildwechsel werden jährlich zahlreiche Unfälle verursacht. Eine Möglichkeit diese Unfälle zu reduzieren sind Wildwarnreflektoren an den Leitpfosten.

An den Straßenrändern angebrachte CD's oder ähnliches haben hingegen kaum Auswirkungen auf den Wildwechsel. Vielmehr gefährden diese Gegenstände durch die enorme Blendwirkung den Straßenverkehr. Bei dadurch bedingen Unfällen kann ein Jagdpächter als Verantwortlicher schadensersatzpflichtig werden.

Das Straßenbauamt des Kreises Steinfurt hat daher folgendes Förder-Programm aufgelegt:

Auf Antrag des Jagdpächters kauft und montiert das Straßenbauamt die Wildwarnreflektoren.

  • Der Jagdpächter beteiligt sich mit 3,- Euro pro Reflektor an den Anschaffungskosten.
  • Montage und Pflege übernimmt das Straßenbauamt.
  • Der Jagdpächter verpflichtet sich, die Zahl der Wildunfälle zu dokumentieren und die Zahlen der beiden Vorjahre sowie die der beiden Folgejahre dem Straßenbauamt des Kreises Steinfurt mitzuteilen. Ziel ist es, die Wirksamkeit der Wildwarnreflektoren zu dokumentieren.

Das Antragsformular können Sie hier aufrufen.



Ansprechperson:

/ Thomas Heckmann

Kontakt

VCard: Download VCard
Tel.: 02551 69-2511
Fax: 02551 69-92511
thomas.heckmann@kreis-steinfurt.de

Funktion

Straßenbauamt Verwaltung