3G-Regelung für Besucherinnen und Besucher des Kreishauses und sämtlicher Nebenstellen

Radverkehrskonzept


Das vorliegende Radverkehrskonzept geht im Wesentlichen zurück auf den Masterplan „Klimafreundliche Mobilität Kreis Steinfurt“. Im Handlungsansatz Nahmobilität und Radverkehr wird dort vorgeschlagen, das Radverkehrsnetz alltagstauglich weiterzuentwickeln. Das vom Kreistag im Juni 2020 beschlossene Radverkehrskonzept setzt dies nun um.

Mit dem Konzept wird das zentrale Ziel vorbereitet, mehr schnelle Radverkehrsverbindungen zwischen den 24 Städten und Gemeinden im Kreis Steinfurt einzurichten und so noch mehr Möglichkeiten zu schaffen, dass die Bürgerinnen und Bürger das Fahrrad für ihre alltäglichen Fahrten zur Arbeit, Schule und Ausbildungsstätte, zum Einkauf sowie in der Freizeit vorrangig nutzen können.

Eine wichtige Voraussetzung für noch mehr Fahrten mit dem klimafreundlichen Fahrrad ist, dass die verfügbaren Radwege schnell, sicher und komfortabel befahren werden können. Das Konzept differenziert zwischen Routen im Haupt-/Veloroutennetz und dem Nebenroutennetz. Im Haupt- bzw. Veloroutennetz soll ein kreisweites Radwegenetz für den schnellen Alltagsradverkehr aufgebaut werden, das eine Fahrbahnbreite von drei Metern aufweist und damit einen neu geplanten Ausbaustandard in der Radverkehrsinfrastruktur umsetzt. Das Konzept konkretisiert die hierzu erforderlichen Maßnahmen.

Alles in allem sieht das Konzept 618 Einzelmaßnahmen auf insgesamt 697 Kilometern vor. Da die Baumaßnahmen verschiedene Straßenbaulastträger betreffen und ein erhebliches Finanzvolumen haben, kann die Umsetzung des Konzeptes nur nach Prioritäten gestuft und in Abstimmung mit den Baulastträgern erfolgen.

Das Radverkehrskonzept ist umsetzungsorientiert. Dies zeigt das Projekt TRIANGEL. Neben der Infrastruktur werden im Konzept aber auch allgemeine Empfehlungen und Maßnahmen dargestellt, wie der Radverkehr weiter an Attraktivität gewinnen kann.

Sie können den Bericht wie auch das für jede Kommune aufgestellte Maßnahmenkataster nachfolgend einsehen oder donwloaden.

    - Bericht zum Radverkehrskonzept

    - Maßnahmenkataster in den einzelnen Orten:

          / Kreisjugendamt Steinfurt

          Postadresse

          Tecklenburger Str. 10
          48565 Steinfurt Adresse in Google Maps anzeigen

          Öffnungszeiten

          Kreisjugendamt Steinfurt

          Tecklenburger Str. 10

          48565 Steinfurt


          erreichbar:

          Mo. bis Do. von 08:00 bis 16:30 Uhr

          und Fr.von 8:00 bis 13:00 Uhr

          Telefon: 02551 69 2305 Fax: 02551 69 2397


          Verw. Stelle Tecklenburg Jugendamt

          Landrat-Schultz-Str. 1

          49545 Tecklenburg


          erreichbar:

          Mo. bis Do. von 08:00 bis 16:30 Uhr

          und Fr.von 8:00 bis 13:00 Uhr

          Telefon: 02551 69 3222 Fax: 02551 69 3774




          Sonstige Angaben

          Die Aufgaben eines Jugendamtes sind umfangreich. Daher sind sie im Kreisjugendamt Steinfurt thematischen  Fachbereichen zugeordnet.

          „Information - Beratung - Hilfe"-Angebote, Ansprechpartner, Leistungen und Formulare des Kreisjugendamtes Steinfurt stellen wir Ihnen auf diesen Seiten vor. Wir informieren Sie verständlich und umsichtig zu Fragen zum Kinder- und Jugendschutz, Hilfsangebote bei Trennung und Scheidung, Frühe Hilfen für Eltern, Erzieherische Hilfen und stehen Ihnen gerne hilfreich zur Seite.

          Wir bieten Ihnen persönliche Ansprechpartner/-innen, kompetente Beratung und qualifizierte Unterstützung.
           

          Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.