Dienstleistungen A-Z

Alle Leistungen von A-Z
 

/ Kinderschutz

Leistungsbeschreibung

Das Kreisjugendamt Steinfurt nimmt den Kinderschutz gemäß § 8a SGB VIII aktiv wahr, wenn ihm „gewichtige Anhaltspunkte" für eine Gefährdung des Wohls eines Kindes oder Jugendlichen bekannt werden. Diese können sich auf eine körperliche, sexuelle, seelische Misshandlung oder eine Vernachlässigung eines Kindes oder Jugendlichen beziehen.

Wenn Sie sich Sorgen machen, ob das Wohl eines Kindes oder eines Jugendlichen durch körperliche oder seelische Gewalt oder Vernachlässigung bedroht ist, wenn Sie nicht wissen, wie Sie sich verhalten sollen, was Sie tun können, warten Sie nicht ab, holen Sie sich Unterstützung bzw. lassen Sie sich im Kreisjugendamt Steinfurt beraten. Gerne informieren wir Sie bei Kinderschutzangelegenheiten auch ohne Nennung ihres Namens.

Kinder und Jugendliche können sich natürlich auch selbst an die Fachkräfte des Jugendamtes wenden.

Die Rufbereitschaft des Kreisjugendamtes Steinfurt wird durch die evangelische Jugendhilfe Münsterland auch außerhalb der Dienstzeiten sichergestellt. Die Rufbereitschaft wird in akuten Krisensituationen durch die Polizei eingeschaltet.



Was sollte ich noch wissen?

Anonyme Beratung von Fachkräften gem. § 8b SGB VIII

Wenn Sie sich als Arzt, Lehrer, Psychologe oder pädagogische Fachkraft in einem konkreten Einzelfall von körperlicher, sexueller, emotionaler Misshandlung oder Vernachlässigung zur weiteren Vorgehensweise anonym beraten lassen wollen, wenden Sie sich an:

Ihre Ansprechpartner

Diakonisches Werk Tecklenburg

Stettiner Str. 25 49525 Lengerich

Caritasverband Tecklenburger Land

Klosterstr. 19 49477 Ibbenbüren
Caritasverband Rheine
Lingener Str. 13 48429 Rheine
Caritasverband Emsdetten, Greven
Bachstr. 15 48282 Emsdetten
Diakonisches Werk Steinfurt, Coesfeld, Borken
Wasserstr. 32 48565 Steinfurt