Mitgliederversammlung und Vorstandssitzung

Erste LAG-Tagung im neuen Jahr

 

Passend zum Frühlingsanfang trafen sich die Mitglieder und der Vorstand zur ersten Tagung im neuen Jahr. Neben der Vorstellung und Abnahme der Haushalte, standen Projektbeschlüsse auf der Tagesordnung. Das Projekt „Dorfläden all inclusive“ wurde mit einer Aufstockung erneut beschlossen. Der Projektträger steht in den Startlöchern und wartet nur noch auf eine Bewilligung der Bezirksregierung Münster.

Auch die Arbeiten für die Radstrecke Max-Clemens-Kanal zwischen Wettringen und Münster sollen in Kürze beginnen. Nach verschiedenen Austauschtreffen mit Heimatvereinen und Kommunen, ist man hier zum Entschluss gekommen, die Strecke mit weiteren Elementen zu qualifizieren. Auch hier fand eine Aufstockung der Fördermittel statt.

Die Landfrauen freuen sich darüber, in Kürze mit der Umsetzung des Projektes „Vom Beet in den Mund“ beginnen zu können. Vorgesehen ist es, Kindergärten des Steinfurter Landes mit Hochbeeten und den nötigen Geräten auszustatten. Aus förderrechtlichen Gründen wurde eine Zusammenarbeit mit der LAG Steinfurter Land beschlossen, die nun den Projektträger des Projektes stellt.

Des Weiteren beschloss der LAG-Vorstand Steinfurter Land das Projekt „Mehrgenerationenpark Viel Platz in Wettringen". Auf dem hinteren Gelände der Ludgerusschule in Wettringen soll ein barrierefreier Bewegungspark entstehen.