Kreisverwaltung in der Coronazeit – Infos zur Erreichbarkeit

Neue Projekte für das Steinfurter Land im Umlaufverfahren beschlossen

Der Erweiterte Vorstand der LAG Steinfurter Land hat drei neue Projekte beschlossen.


Wegen der sog. Coronakrise wurde nicht wie geplant in der gläsernen Heizzentrale in Saerbeck getagt, sondern es musste auf eine Abstimmung im Umlaufverfahren ausgewichen werden. Nach digitaler Fragerunde und späterer Abstimmung in Textform stehen nun die neuen Projektbeschlüsse fest. Das Regionalmanagement freut sich sehr über das Engagement des Vorstands, der sich fast komplett an der Beschlussfindung beteiligt hat und somit den regionalen Entwicklungsprozess trotz der besonderen Umstände aufrechterhält.

Die drei Projektbeschlüsse:

KulturApfel am Denkmalpflege-Werkhof

Die LAG Steinfurter Land unterstützt die weitere Aufwertung des Denkmalpflege-Werkhofs in Burgsteinfurt. Insbesondere die Themen Heimatverbundenheit und Biodiversität sollen einen Schub erfahren. So wird das alte Backhaus auf dem Gelände sorgsam zu einem Ort für Ausstellungen für regionales Handwerk, aber auch für naturschutzrelevante Themen umgebaut. Weiterhin soll eine mobile Saftpresse angeschafft werden, mit der Obst der typischen Streuobstwiesen der Region vor Ort zu Säften verarbeitet werden kann. Insektenschutz und Artenvielfalt sollen mit einem optischen Highlight in Szene gesetzt werden, ein defekter Kutschenanhänger wird zu einem großen Insektenhotel umgebaut. Das gesamte Projekt wird mit Bildungsarbeit ergänzt und ist eng in die Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen als Schwerpunkt des Werkhofs eingebettet.

Ein Dorfladen mit Café für Gimbte

Ein Projekt der Gimbter Bürgerinnen und Bürger sowie des ebenfalls LEADER geförderten Projektes „Dorfladen all inclusive“ der WertArbeit Steinfurt. Gimbte soll wieder einen Lebensmittelhändler bekommen und zwar einen „Vollsortimenter“ mit allen Lebensmitteln des täglichen Bedarfs und einem Schwerpunkt auf regionalen Produkten in Direktvermarktung. Hierzu wurde die Bürgerinitiative in Gimbte von der WertArbeit bei der Gründung eines Bürgerunternehmens sowie der Standortwahl unterstützt. Neben den neuen Einkaufsmöglichkeiten, soll im angeschlossen Café ein sozialer Treffpunkt für die Dorfbewohnenden und ein weiteres Ausflugziel für Tagesbesuchende und die vielen Radtouristen geschaffen werden. Die weitere LEADER-Förderung bezieht sich auf die Ladeneinrichtung des Dorfladens mit angeschlossenem Café.

Aufstockung „Steinfurter Land Tourismus"

Das Projekt Steinfurter Land Tourismus wird von zahlreichen Kommunen im Steinfurter Land getragen und von der Steinfurt Marketing und Touristik als Highlight-Projekt seit zwei Jahren umgesetzt. Neben einer gemeinsamen Vermarktung von Ausflugzielen und Sehenswürdigkeiten der Region kümmert sich das Projekt auch um die Ausweisung von Radrouten und Wanderwegen. Aufgrund der guten Resonanz sollen die Themen nun vertieft und teilweise erweitert werden. Konkret soll die Aa-Vechte-Tour um Sitzgelegenheiten bereichert werden. Auch werden weitere Wanderwege in den Kommunen aufgewertet und gemeinsam vermarktet. Zur erhöhten Sicherheit der Ausflügler sollen künftig sogenannte Notfalltafeln an Bänken und Rastplätzen beitragen, die im Falle eines Notrufes eine genaue Standortangabe ermöglichen. Zudem soll gemeinsam mit dem Münsterland e.V. das Thema Picknick mit regionalen Produkten in den Fokus genommen werden.

 
 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.