Startschuss für das LEADER-Projekt "Vom Beet in den Mund"

Erster Spatenstich beim LEADER-Projekt "Vom Beet in den Mund"

 

Heute wurden im Emanuel von Ketteler Kindergarten in Sinningen (Emsdetten) der erste Spatenstich für das vom Infokreis der Landfrauen initiierte LEADER- Projekt gesetzt. Mit dem Infokreis der Landfrauen und der LAG Steinfurter Land zelebrierten die Bildungsministerin Frau Karliczek, die Bezirksregierung Münster und die Kinder des Kindergartens.

In innerhalb kürzester Zeit fanden sich interessierte Kindergärten in Horstmar, Metelen, Laer, Neuenkirchen, Wettringen, Burgsteinfurt, Altenberge, Nordwalde, Saerbeck und in den Außenbereichen Emsdettens, Grevens und Rheine, die gern von den Hochbeeten Gebrauch machen und die frühe Ernährungserziehung unterstützen möchten.

Um einen Beitrag für die frühe Umwelterziehung zu leisten, wird der Infokreis der Landfrauen 50 Kindergärten des Steinfurter Landes mit jeweils zwei Hochbeeten ausstatten. Neben dem Erdaufbau der Hochbeete sollen auch Arbeitsgeräte für die Kinder zur Bewirtschaftung der Beete sowie Pflanzengut und Geräte zur Verarbeitung der Ernte zur Verfügung gestellt werden. Ferner erhalten die Kindergärten ein Anleitungsheft, welches auf anschauliche und kindgerechte Weise die Anpflanzung, Bewirtschaftung, Ernte und Verarbeitung der Ernte mit Rezepten darstellt. Den Kindern sollen durch diese praktische Methode Kenntnisse und das Bewusstsein zur gesunden Ernährung nähergebracht werden. Sie sollen lernen, dass nicht alles aus dem Supermarkt kommt, sondern auch Obst und Gemüse im heimischen Garten kultiviert werden kann.