Innovationsforum "Digitalisierung und Nahversorgung"

 

Digitalisierung im Handel und Folgen für den ländlichen Raum – Perspektiven der Nahversorgung und Sicherung der Lebensqualität für lebendige Orte

Am 27. November hatten das Steinfurter Land, das Tecklenburger Land und die WESTmbh eingeladen, um sich zum Thema Digitalisierung und Perspektiven der Nahversorgung auszutauschen. Frau Eksen vom Handelsverband NRW und Uli Ahlke, Leiter des Amtes für Klimaschutz und Nachhaltigkeit leiteten das Thema mit Impulsvorträgen ein. Frau Eksen appellierte an alle, darauf zu achten wo und wie man einkaufe, Einkäufe sollten nicht nur über den Onlinehandel stattfinden. Wichtig sei aber auch, dass die Vielfalt der Produkte der Einzelhändler auch im Internet sichtbar ist. Herr Ahlke verdeutlichte, dass der Onlinehandel und auch die Oberzentren die Konkurrenz für den Einzelhandel vor Ort darstellen und hob insbesondere die geburtenstarken Jahrgänge, die sogenannten „Babyboomer“ hervor, auf die sich der Tourismus, aber auch der Einzelhandel, fokussieren sollten. Diese Zielgruppe habe die Zeit und die nötigen Mittel. Vertreter von innerhalb und außerhalb der Region präsentierten Beispiele aus der Praxis: mobile Webguides und Apps für Kommunen, digitale Gutscheine, einen Lieferservice und einen Regionalladen. Die Veranstaltung war geprägt von einem regen Austausch und Diskussionen. Landrat Dr. Effing, Bürgermeister der Stadt Tecklenburg und Vorsitzender der LAG Tecklenburger Land Herr Streit, Bürgermeister der Stadt Horstmar und Vorsitzender der LAG Steinfurter Land Herr Wenking sowie Bürgermeister der Gemeinde Metelen und Gastgeber Herr Krabbe diskutierten im Rahmen eines Interviews die Herausforderungen des Einzelhandels. Die beiden Schauspieler Marjorie Hagenbeck und ihr Compagnon gingen auf das Thema ein und beleuchteten es von einer humoristischen Seite. Insgesamt ein gelungener Abend.

Fazit: Wir können nicht ohne Digitalisierung. Es müssen aber innovative Lösungen gefunden werden, um den Einzelhandel vor Ort weiterhin aufrechtzuerhalten.