Handlungsfelder

Aus den ermittelten Bedarfen im Rahmen der Erstellung der Lokalen Entwicklungsstrategie für das Tecklenburger Land wurden insgesamt vier Handlungsfelder mit den dazugehörigen Entwicklungs- und Projektschwerpunkten identifiziert:

1. Menschen im Tecklenburger Land

    Ziel:

    • soziales Miteinander im Tecklenburger Land dauerhaft sichern und entwickeln
    • Ehrenamtler qualifizieren und fördern

    Entwicklungsschwerpunkte:

    • Bildung und Wissensmanagement
    • Prävention, Integration, Beratung
    • Netzwerke und soziales Engagement

    2. Starke Kommunen, zukunftsfähige Dörfer

    Ziele:

    • Stärkung der wirtschaftlichen Widerstandskraft
    • Erhalt der Zukunftsfähigkeit der Städte, Gemeinden und insbesondere der Dörfer im Tecklenburger Land

    Entwicklungsschwerpunkte

    • Zukunftsfähige Kommunen
    • Grundversorgung, Kaufkraftbindung und regionale Ökonomie
    • Konversion, Bergbau und Fachkräftesicherung
    • Mobilität

    3. Tourismus, Naturpark und Tradition

    Ziele:

    • Stärken im Bereich Tourismus und Naherholung fördern und ausbauen
    • Attraktivität der Natur als Naherholungsraum erhalten 
    • Aufbau von Premiumangeboten
    • strategische Verbindung mit kulturellen Angeboten

    Entwicklungsschwerpunkte:

    • Tourismus und Naherholung
    • Kunst, Kultur und Tradition
    • Regionales Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

    4. Biodiversität und Klimaschutz

    Ziele:

    • Biodiversität sowie Umwelt- und Naturschutz fördern
    • Klimaschutz durch Einsatz erneuerbarer Energien und Energieeinsparung
    • regionale Auseinandersetzung mit den Folgen des Klimawandels und möglicher Anpassungsstrategien

    Entwicklungsschwerpunkte:

    • Naturraum und Artenvielfalt
    • Energie, Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel