Kreisverwaltung in der Coronazeit – Infos zur Erreichbarkeit

Tecklenburger Marktland

Das Marktrecht war schon im Mittelalter entscheidend für die wirtschaftliche Entwicklung eines Ortes und einer Region. Märkte sind bis heute ein Symbol für florierenden Handel und das Leben an sich. Zwar mögen sich Strukturen und Funktionen von Märkten verändert haben, ihre Anziehung ist aber nach wie vor ungebrochen. Kommunen und ganze Regionen können von gut gemachten Märkten auch heute noch profitieren. Wie muss ein moderner Markt aussehen und welche Funktionen muss er erfüllen? Wie ist ein Markt dazu geeignet das soziale Miteinander einer Kommune zu stärken und wie trägt er zur Innenstadtbelebung alternder Dörfer bei? Mit einem regionsweiten Integrierten Marktkonzept möchte der Kreis Steinfurt den Herausforderungen der ländlichen Entwicklung begegnen und einen Weg aufzeigen der die Dörfer und Städte der Region zukunftsfähig macht. Ziel ist es die Stärken, Schwächen und das Potential bestehender Märkte zu ermitteln und mögliche neue Standorte und Formate auszumachen. Im Dialog mit Marktbeschickern, Politik, Bevölkerung und Experten wird ein regionsweites Konzept entstehen, das ein Beschickerkataster, einheitliches Marketingkonzept und Empfehlungen für einzelne Marktstandorte beinhaltet.  


Projektträger: Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit, Kreis Steinfurt

Kofinanzierer: Kreis Steinfurt, Städte und Gemeinden

LEADER-Förderung: 66.000 €

Laufzeit: 2018 - 2019


zurück

 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.