3G-Regelung für Besucherinnen und Besucher des Kreishauses und sämtlicher Nebenstellen

Inklusionskarussell Westerkappeln

Auf den Spielplätzen Westerkappelns gibt es bislang noch kein einziges Gerät, was auch von Kindern im Rollstuhl gemeinsam mit Kindern ohne Behinderung genutzt werden könnte. Der Gemeinde und vielen Akteuren des Ortes ist es ein Wunsch, dies zu ändern und etwas für mehr Inklusion zu tun. Zielgruppe dabei sind Kinder, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind.

Daher soll ein lnklusionskarussell angeschafft werden, was es mehreren Kindern im Rollstuhl und Kindern ohne Behinderung ermöglicht, gemeinsam zu spielen. Das Gerät ist DIN-zertifiziert und geht auf die vorhandenen Sicherheitsansprüche ein. Im Nachbarort Mettingen steht bereits ein lnklusionsgerät auf dem Kirchplatz. Es wäre toll, wenn auch an weiteren Standorten des Tecklenburger Landes mehr solcher Angebote aufgefunden werden könnte. Daher initiiert der Ort Westerkappeln dies über die
Teilnahme an dem Kleinprojekte-Programm von LEADER mit einem ersten weiteren Standort.

Eine gemeinsame Einweihung mit Vertretern der LEADER-Region wäre wünschenswert, um das Thema weiter in den Fokus zu bringen. Zielgruppe des Projektes sind Kinder mit und ohne Behinderungen.

Das Projekt dient der Attraktivierung des ländlichen Raumes als Erlebnisweit für ALLE, in dem man Spielmöglichkeiten für Kinder erhöht, nicht nur für Kinder ohne Behinderungen, sondern auch für Kinder im Rollstuhl, die dadurch gemeinsam mit den anderen spielen können. Inklusion ist nicht nur ein Thema in Städten, sondern auch im ländlichen Raum, das soll mit diesem Projekt bewirkt werden.

 

Umsetzungszeitraum: Juni bis November 2021
Projektträger: Gemeinde Westerkappeln
Fördersumme: 15.544,40 €

 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.