Terminvereinbarung weiterhin notwendig!

Kochen für Jedermann

Durch den Umbau der vorhandenen Küche im evangelischen Familienzentrum Am Kapellenweg wird ein nachhaltiger großer Koch- und Essbereich für mehrere Personen geschaffen, der direkt an das vorhandene
Café angrenzt. Es sollen in Kooperation mit lokalen KöchInnen, Bildungsträgern, Landfrauen und (Bio-)Bauern verschiedene thematische Kochkurse angeboten werden, die sich den Schwerpunktbereichen Nachhaltigkeit, gesunde Ernährung, Umweltschutz und Sparsamkeit widmen. Selbst Angebautes Obst und Gemüse aus dem Regenbogenland und
Bauernhofbesuche bereichern die Angebote, in denen die Themen "wo
kommt mein Essen her, wie kommt es auf den Tisch?" bearbeitet werden.

Es ist das Ziel, den Teilnehmern zu zeigen, wie man z.B. auch auf dem heimischen Balkon Biogemüse anbauen kann, dass Bio nicht immer teuer sein muss und nicht alle Lebensmittel so viel Verpackungsmüll produzieren müssen. Babynahrung kann man selber herstellen und Allergierisiken minimieren. In Westerkappeln gibt es derzeit wenig bis keine Angebote, die die durch die Pandemie entstandene Kochlust der Bevölkerung unterstützt und weiter führt, diesen Part möchte das Familienzentrum gerne übernehmen.

Die unterschiedlichen Kurse ermöglichen die Bildung in ganz
unterschiedlichen Bereichen. Die Einbindung von Personen aus
unterschiedlichen Kulturkreisen kann das Gemeinschaftsgefüge und das
Verständnis füreinander verbessern. Sensibilisierung für Nachhaltigkeit
und Umweltschutz steht zusätzlich im Fokus.

 

Umsetzungszeitraum: Juni bis November 2021
Projektträger: Ev. Familienzentrum am Kapellenweg
Fördersumme: 14.099,87 €

 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.