Terminvereinbarung weiterhin notwendig!

Ladeschränke für E-Bikes

Elektro-Fahrräder werden in Deutschland immer beliebter. Die Zahl der privaten Haushalte, die mindestens ein E-Bike besitzen, hat sich in den vergangenen fünf Jahren fast verdreifacht. ln Deutschland sind immer mehr Haushalte mit einem Elektrofahrrad ausgestattet. Anfang des Jahres besaßen 4,3 Millionen Haushalte oder gut elf Prozent mindestens ein E-Bike, wie das
Statistische Bundesamt mitteilte. Wobei gerade hier im ländlichen Raum z.B. durch die mangelnde Verbindung im ÖPNV die Zahl deutlich höher ist, als in den Städten.

Da dieser Trend auch in Mettingen zu erkennen ist, soll mit dem zu fördernden Projekt der klimafreundliche Radverkehr und die dazugehörige Infrastruktur verbessert werden. An zwei markanten Plätzen im Ortskern von Mettingen werden Ladeschränke für E-Bikes montiert, die mit Ökostrom von den Stadtwerken Tecklneburger Land versorgt werden. Radfahrer aus nah
und fern haben somit die Möglichkeit, während ihres Aufenthaltes in Mettingen die Ladestationen zu nutzen. Jeweils drei separate Schließfächer mit integrierter Stromversorgung stehen dem Nutzer zur Verfügung, womit schon einer kleinen Gruppe die Chance zum gemeinschaftlichen Aufladen
gegeben wird. Während dieser Ladezeit haben die Radfahrer u.a. die Möglichkeit, den reizvollen Ortskern von Mettingen mit seinen unterschiedlichsten Angeboten an Einzelhandel und Gastronomie zu erleben
und /oder die abwechslungsreichen, touristischen Angebote, wie z.B. das nahegelegene Köllbachtal oder im sportlichen Bereich die beliebte Pumptrack-Anlage der Gemeinde zu genießen. Gleichwohl bietet es auch Menschen aus den benachbarten Orten die Chance, hier z.B. fachärztliche
Termine wahrzunehmen, ohne dafür ein Auto zu bewegen. Es gibt den Menschen ein Sicherheitsgefühl, wenn sie wissen, dass die Versorgung Ihres E-Bikes gewährleistet ist und nicht unbedingt ein zweiter schwerer Akku bei einer einfachen Tour mitgenommen werden muss. Bei Langstreckenausflüglern ist genau der Aspekt des 2. Akkus interessant, denn somit kann eine größere Reichweite bei Menschen aus etwas entfernteren Orten garantiert werden, Pause inbegriffen.

 

Umsetzungszeitraum: Juni bis November 2021
Projektträger: Gemeinde Mettingen
Fördersumme: 13.158,54 €

 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.