Terminvereinbarung in bestimmten Bereichen weiterhin notwendig!

Sitzskulptur Recke

Der zentrale, bislang noch ungestaltete Quartiersplatz des zwar privaten, aber für die öffentliche Mitnutzung freigegebenen "Bodelschwingh-Areals", den eine für die Gemeinde Recke einmalige Nutzungsvielfalt mit Service-Wohnen, betreutem Wohnen, Sozialwohnungen und einer Kindertagesstätte und einem Gemeinschaftstreff prägt, soll zum Treffpunkt und Ort des
Austausches gestaltet werden.

Dafür soll der Quartiersplatz sinnbildlich für die Vielfalt seiner Nutzer eine bunte und ansprechende Sitzgruppe in Form eines Lebensbaumes erhalten, der die Kommunikation von älteren Menschen mit Pflege und Betreuungsbedarf, mit den Kindern des zum Quartier gehörenden Kindergarten, den Jugendliches des benachbarten Jugendheimes, von Familien und den vielen Siedlungsbewohnern im Umfeld, die die durch das Quartier führende Wegeverbindung fußläufig für den kurzen Weg in den Ortskern nutzen, in besonderer Art und Weise unterstützt.

Angesprochen werden sollen auch die vielen Besucher des benachbarten, wohl ältesten Bauernhofs (Uhrhof Niemeyer) der Gemeinde Recke, der im Eigentum des Recker Heimatvereins steht, und dessen große öffentliche Gartenanlage, sich unmittelbar zum Quartiersplatz öffnet. Ferner sollen die Besucher des ebenfalls direkt angrenzenden Evangelischen Friedhofes zum
Verweilen eingeladen werden. Mit der vorgesehenen Gestaltung soll die günstige Lage des Quartiersplatzes für einen Begegnungsplatz aller Generationen genutzt werden. Die vorgesehene Sitzskulptur wurde dabei
speziell für diesen in der Gemeinde einzigartigen Ort des Zusammentreffens geschaffen. Von der bunten und ansprechenden kommunikativen und barrierefreien Gestaltung profitieren neben den Kindern der Kita Bärenhöhle vor allem die vor Ort wohnenden zu pflegenden und zu betreuenden älteren Menschen. Sie werden nicht an den Rand gedrängt, sondern sind Teil eines
lebendigen Mehrgenerationenquartiers, außerdem fördert der Platz die Kommunikation mit den vielen Menschen, die den Quartiersplatz kreuzen oder aufsuchen.

Die Sitzskulptur wird auf dem Areal der Seniorenwohnen Bodelschwingh GmbH erbaut, der Quartiersplatz sowie der stark frequentierte Fußweg, stehen jedoch allen Einwohnern der Gemeinde offen. Die öffentliche Mitnutzung ist vertraglich zugunsten der Gemeinde Recke gesichert.

 

Umsetzungszeitraum: Juni bis November 2021
Projektträger: Servicewohnen Bodelschwingh GmbH
Fördersumme: 16.000,00 €

 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.