Bau eines Schwalbenhauses in Wersen

Antragsteller

Gemeinde Lotte, Westerkappelnerstr. 19, 49504 Lotte


Umsetzungszeitraum

bis Ende November 2022


Projektbeschreibung

Dieses Projekt beinhaltet die Errichtung eines ca. 5 m hohen Schwalbenhauses ("Artenschutzhauses") in Lotte Wersen in der Nähe von Rathausplatz/Dütepark. 

Schwalben finden heutzutage immer seltener geeignete Nistmöglichkeiten und auch das Nahrungsangebot wird knapp. Das hat mehrere Ursachen. In Städten verschwinden Nester zum Beispiel durch Sanierungsmaßnahmen an Gebäuden, häufig werden sie leider auch bewusst beseitigt. Gleichzeitig wird die Landwirtschaft zunehmend intensivier betrieben. Höfe und Betriebe unterliegen heute strengeren Hygieneanforderungen als früher. Moderne Viehställe und Scheunen sind deshalb oft verschlossen und bieten Schwalben daher keine Einflugmöglichkeiten mehr. Schwalbenhäuser wurden entwickelt, um Mehlschwalben die Möglichkeit zum Nisten zu geben. Sie bieten Platz für mindestens 54 Nester. Die Nester sind als künstliche Nisthilfen vormontiert, einige Stellen sind für den "eigenen" Nestbau der Schwalben frei gelassen. Das Haus besteht aus einer Stahlkonstruktion, die mit Lärchenholz verkleidet ist, auf dem Lärchenholz sind die Mehlschwalbennester angebracht. Es wird auf einen 5m hohen Stahlmast aufgesetzt.

Da am geplanten Ort der Realisierung bereits Schwalbenbestände vorhanden sind, sind die fachlichen Voraussetzungen sehr gut. Die Erweiterung im Aufbau des Schwalbenhauses bietet zusätzliche Nisthilfen für weitere Höhlenbrüter (z.B. Rauchschwalben, Sperling). 

Initiiert wurde dieses Projekt durch eine Bürgeranfrage Anfang Februar 2022. Die Gemeinde Lotte hat diese Idee aufgegriffen, will mit diesem Projekt die Biodiversität fördern, konkret Maßnahmen gegen Artenrückgang ergreifen und die vorhandenen Mehlschwalbenbestände sichern und stärken. 

Positive Nebeneffekte sind eine Aufwertung des Ortsbildes und die Steigerung des Erlebniswertes öffentlicher Flächen. Auch die Umweltbildung soll veranschaulicht werden, indem Schulklassen das Schwalbenhaus besuchen und beobachten.


Fördersumme

9.643,20 €

 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.