Terminvereinbarung in bestimmten Bereichen weiterhin notwendig!

WeSpE MosT-Bike

Projekttitel

WeSpE MosT-Bike (Mobilität und soziale Teilhabe)


Antragsteller

WeSpE e.V., Schulstraße 4, 49492 Westerkappeln


Umsetzungszeitraum

Juni bis November 2022


Projektbeschreibung

Für dieses Projekt konnte der Projektträger Wespe e.V. weitere relevante Akteure gewinnen: örtliche Vereine, soziale Einrichtungen, Interessen-Gruppen, Schulen, Kitas und die Bevölkerung mit dem Ziel der Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements.

Das Projekt „WeSpE MosT-Bike“ steht für ein sinnvolles und multimodales Mobilitätsangebot für die Gemeinschaft in Westerkappeln. Junge Familien mit Kindern und weiteren Interessens-Gruppen wird die kostenfreie Ausleihe von zwei Lastenfahrrädern ermöglicht. Für den Einsatz bei jeder Witterung werden jeweils auch Regenverdecke angeschafft. Im Sinne des Stationskonzepts können die Lastenräder mit einem Auto-Anhänger, welcher gleichzeitig als abschließbare Garage dient, von relevanten Akteuren ausgeliehen werden. An verschiedenen Aktionstagen werden die Fahrräder der Öffentlichkeit vorgestellt, und durch eine Berichterstattung in den örtlichen Medien wird das neue umweltfreundliche Mobilitätsangebot bekannt gemacht. Ein weiterer Baustein des multimodalen Mobilitätsangebots ist der Einsatz in der Kinder- und Jugendarbeit, z. B. im Rahmen von Tages- und Ferienfreizeiten oder auch zum Materialtransport.  Der Fahrradanhänger kann als Anhänger und Handkarren verwendet werden und bietet eine weitere Möglichkeit, Sachen umweltfreundlich zu transportieren.
Das Projekt verfolgt das Ziel, die kostenfreie Ausleihe von Lastenrädern für alle, insbesondere für Familien mit sozialer Teilhabe, zu ermöglichen. Es steht für die Idee der Gemeingüter: gemeinsame Nutzung statt individueller Konsum und plädiert für ein Umdenken in der urbanen Mobilität. Es trägt zur Ressourcenschonung und Verkehrsberuhigung bei und ist zum Ausprobieren gedacht und als Multiplikator für die Nutzung von umweltfreundlichen Lastenfahrrädern. 


Fördersumme

15.636,80 €


 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.