Regionalmanagement

Diese Datei kann auf Ihrem Rechner leider nicht abgespielt werden. Sie haben aber die Möglichkeit die Datei auf Ihren Rechner herunterzuladen:

Der kurze Film erkläutert Aufgaben und Arbeitsweise des LEADER-Regional-managements (Quelle: Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume - DVS)

Zu den Aufgaben des Regionalmanagements im Tecklenburger Land zählen:

Projektmanagement
Projekte in der Trägerschaft der LAG Tecklenburger Land e. V. werden durch das Regionalmanagement konzipiert, umgesetzt und evaluiert.

Prozessmanagement
Vor- und Nachbereitungen der Sitzungen der Vereinsorgane; Initiierung und Durchführung von Bürgerbeteiligung, z.B. über Regionalkonferenzen; laufende Unterstützung, Beratung und Qualifizierung von (potenziellen) Projektträgern; Fördermittelverwaltung.

Qualitätsmanagement
Durchführung von Kontroll-, Monitoring, und Evaluierungsaufgaben zum Umsetzungsstand der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES), Einrichtung und Pflege des Projektportfoliomanagements; Erstellung von Sachstandsberichten; Organisation von Qualifizierungsmaßnahmen für Akteure
wie z.B. Moderationsschulungen für Lotsen, LEADER-Seminare zu Projektfinanzierung und -antragstellung.

Öffentlichkeitsarbeit und Akteursbeteiligung
Aufbau und Pflege der Internetseite einschließlich der innovativen Crowdfunding-Plattform, des Ideenportals und einer Facebookseite; regelmäßige Pressearbeit, ggfs. Newsletter, Konzeption und Durchführung von Innovationsforen und der direkten und aufsuchenden Bürgerbeteiligung.

Kooperation und Netzwerkmanagement
Mitarbeit im Regionalforum NRW; Koordination und Abstimmung mit den Kooperationspartnern auf überregionaler Ebene, Austausch und Kooperation mit der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume.