Übergang Kita - Grundschule


Mit dem ersten Schultag beginnt für jedes Kind ein neuer Lebensabschnitt. Dem Übergang von der Kindertagesstätte in die Grundschule kommt daher eine besondere pädagogische Bedeutung zu. 

Der Elementarbereich und dem Primarbereich unterscheiden sich sehr stark. Die pädagogischen Konzepte sollen aber nicht an der Tür der jeweils anderen Bildungseinrichtung Halt machen, sondern müssen die Lernorte Kindertagesstätte und Grundschule sinnvoll verknüpfen.

Um das Verständnis für den Bildungsberiff der jeweils anderen Institution zu fördern, soll eine Vernetzung von bereits vorhandenen Kooperationsstrukturen und Angeboten und die Ausweitung der Zusammenarbeit von Kindertageseinrichtungen und Grundschulen voran getrieben werden. Kindertagesstätte und Grundschule sollen ihre jeweiligen Erziehungs- und Bildungsleistungen schätzen lernen.

Der hierfür gebildete Arbeitskreis "Übergang Kita - Grundschule" hat seine Arbeit bereits in 2012 erfolgreich beendet. Er hat einen "Leitfaden zur Gestaltung des Übergangs von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule" erarbeitet. Dieser ist als nicht nur als Broschüre, sondern als Arbeitsmittel konzipiert, das Austausch, Kommunikation und Kooperation fördern soll.