Schule - Jugendhilfe


Schule und Jugendhilfe haben vieles gemeinsam: Sie unterstützen Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung, fördern Bildungsprozesse und helfen ihnen bei der Integration in die Gesellschaft.

Die Erfahrungen zeigen, dass die Kooperation zwischen Schule und Jugendhilfe für alle Beteiligten, besonders aber für die Kinder und Jugendlichen, gewinnbringend sein kann.

Der Arbeitskreis Schule-Jugendhilfe hat in der Zeit von 2009 bis 2017 viele wichtige Hilfsmittel auf den Weg gebracht. Begonnen hat der Arbeitskreis seine Tätigkeit mit der organisatorischen Unterstützung der Schulen durch die Entwicklung des Grundrasters Netzwerkpartner. Besonderen Stellenwert hat die erarbeitete Kooperationsvereinbarung zum Kinderschutz, nach der seit 2010 die Schulen und Jugendämter vereinheitlicht handeln.

Die Zusammenarbeit von Schule und Jugendhilfe bei der Hilfeplanung stand auf dem Programm des Arbeitskreises. Zu diesem Thema wurde gemeinsam ein Informationsflyer erstellt.

Bausteine der Kooperation zwischen Schule und Jugendhilfe

Kooperationsvereinbarung Kinderschutz
Beteiligung an der Hilfeplanung
Grundraster Netzwerkpartner