Bekanntmachungen

Aktuelle öffentliche Bekanntmachungen
 

Öffentliche Bekanntmachungen

Nach der Hauptsatzung des Kreises Steinfurt erfolgen öffentliche Bekanntmachungen grundsätzlich im Amtsblatt des Kreises Steinfurt. Das Bundes-Immissionsschutzgesetz i.V.m. der Neunten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes und dem Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung sowie auch § 72 der Bauordnung für das Land Nordrhein-Westfalen schreiben zusätzlich für bestimmte Verfahren eine öffentliche Bekanntmachung im Internet vor. Deshalb erfolgen an dieser Stelle zurzeit folgende Veröffentlichungen:


Öffentliche Bekanntmachung gemäß § 12 Abs. 1 Satz 5 der Neunten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes - Verordnung über das Genehmigungsverfahren - 9. BImSchV (Absage des Erörterungstermins)


Öffentliche Bekanntmachung gem. § 8 der Neunten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzen – Verordnung über das Genehmigungsverfahren – 9. BImSchV

Zur Zeit gibt es keine Bekanntmachungen.


Öffentliche Bekanntmachung gemäß § 10 Abs. 7 und 8 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) i.V.m. § 21a der 9. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (9. BImSchV)

Zur Zeit gibt es keine Bekanntmachungen.

Öffentliche Bekanntmachung gemäß § 10 Abs. 3 Satz 1 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) i.V.m. § 8 der Neunten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes – Verordnung über das Genehmigungsverfahren (9. BImSchV)

Die Firma Repower-Windpark ST 62 GbR, Weiner 246, 48607 Ochtrup, beantragt beim Kreis Steinfurt, Tecklenburger Straße 10, 48565 Steinfurt eine Genehmigung gemäß § 4 BImSchG in Verbindung mit der Nr. 1.6.2 des Anhangs 1 der 4. BImSchV für die Errichtung und den Betrieb zweier Windenergieanlagen (WEA) in 48607 Ochtrup an den Standorten Gemarkung Ochtrup, Flur 43, Flurstück 141 (WEA 1) und Flur 44, Flurstück 140 (WEA 2). Die beantragten WEA weisen eine jeweilige Nennleistung von 6 MW auf, wobei die Nabenhöhe 125 m beträgt und der Rotordurchmesser bei 150 m liegt. Die Gesamthöhe der WEA über Erdboden beträgt jeweils 200 m. 


Öffentliche Bekanntmachung gemäß § 12 Abs. 1 Satz 3 der Neunten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes - Verordnung über das Genehmigungsverfahren - 9. BImSchV (Absage/Durchführung des Erörterungstermins)

Die Bürgerwind Hörstel GmbH & Co. KG, Tecklenburger Straße 5, 48477 Hörstel, beantragt beim Kreis Steinfurt, Tecklenburger Straße 10, 48565 Steinfurt, eine Genehmigung gemäß § 4 Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) in Verbindung mit Nr. 1.6.2 des Anhanges 1 der 4.BImSchV für die Errichtung und den Betrieb von 2 Windenergieanlagen (WEA) in Birgte in 48477 Hörstel an den Standorten Gemarkung Riesenbeck, Flur 45, Flurstück 33, 34, 35, 37 (WEA 1) und Flurstück 47, 48, 86 (WEA 2). Die beantragten WEA des Herstellers Enercon (Typ: E-147 EP5 E2) haben eine Maximalleistung von je 5,0 MW, einen jeweiligen Rotordurchmesser von 147 m und eine Nabenhöhe von 126,3 m. Die geplante Inbetriebnahme der Anlagen wird voraussichtlich Ende 2023 erfolgen. 
Der zunächst für den 06.10.2022 um 10:00 Uhr in der Aula „Sünte-Rendel-Straße“ der Stadt Hörstel, Sünte-Rendel-Straße 14, 48477 Hörstel, bestimmte Erörterungstermin für das o.g. Vorhaben wird gemäß §10 Abs.6 BImSchG und §16 der 9.BImSchV abgesagt.

Im Auftrag
Dr. Rolf Winters

Veröffentlichung von Unterlagen bzgl. der Durchführung von immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren und von Verfahren nach dem Abgrabungsgesetz mit integrierter Umweltverträglichkeitsprüfung – Antrag und Antragsunterlagen, UVP-Bericht sowie entscheidungserhebliche Berichte und Empfehlungen

Zur Zeit gibt es keine Bekanntmachungen.


Öffentliche Bekanntmachung gemäß § 17 Absatz 2 Satz 2 der Neunten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (9. BImSchV) zwecks Benachrichtigung über die zeitliche Verlegung eines Erörterungstermins

Zur Zeit gibt es keine Bekanntmachungen.


Öffentliche Bekanntmachung zur Durchführung einer Online-Konsultation gemäß § 5 Abs. 2 Planungssicherstellungsgesetz (PlanSiG)

Zur Zeit gibt es keine Bekanntmachungen.


Öffentliche Bekanntmachung gemäß § 10 Abs. 3 Satz 1 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) i.V.m. § 8 der Neunten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes – Verordnung über das Genehmigungsverfahren (9. BImSchV) und i.V.m. § 5 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG)

Zur Zeit gibt es keine Bekanntmachungen.

Öffentliche Bekanntmachung eines immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsbescheides gemäß § 21a der 9. Verordnung zur Durchführung  des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (9. BImSchV)

Zur Zeit gibt es keine Bekanntmachungen.


Bekanntmachung gemäß § 3a des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG)


 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.