Terminvereinbarung in bestimmten Bereichen weiterhin notwendig!

Heimat 3.0

Antragsteller

Dixon & Böske GbR
Hohe Straße 21 , 48366 Laer


Umsetzungszeitraum

Juli-November 2022


Projektbeschreibung

Die Gemeinde Laer zählt immer mehr zum Speckgürtel von Münster, was sich an der immer diverser werdenden, von jungen Menschen und Familien geprägten Bevölkerungsstruktur zeigt. Ein immer größer werdender Anteil der Dorfbevölkerung kann mittlerweile der Gruppe der "Zugezogenen" zugeordnet werden, die bedingt durch Ausbildung, Studium oder Arbeitsstelle lange Zeit in Städten gelebt haben und mit der Familiengründung oder aufgrund des Wohnungsmarktes weg aus den Städten (zurück) in eine ländlichere Umgebung ziehen. In Laer fehlt es an Vernetzungs- und Begegnungsmöglichkeiten außerhalb alteingesessener Strukturen, welche die verschiedenen Bevölkerungsgruppe miteinander in Kontakt bringen kann, welche die  Community sowie die Identifizierung mit dem eigenen Wohn- und Lebensort stärken und so gleichzeitig die Attraktivität eines Ortes durch eine wachsende Belebung steigern. 

In einem Ladenlokal im Herzen von Laer (gegenüber der Kirche, an der Hauptdurchfahrtsstraße gelegen) soll deshalb ein Ort entstehen, der verschiedene Bereiche des urbanen Lebens in den ländlichen Raum transferiert und in dem Menschen miteinander in Kontakt kommen - bei Kulinarik, Kursen und Kultur.

Dazu sind neben kleineren Renovierungsarbeiten die Einrichtung und Ausstattung des Ladenlokals sowie erste kleinere Marketingaktivitäten vorgesehen. Die Nutzung des Ladenlokals soll dabei bewusst ein vielfältiges Spektrum abbilden: Veranstaltungsort, kleines gastronomisches Angebot mit vorwiegend Öko-Produkten, Workshops und Kurse, kleiner Kulturveranstaltungen, Mietregale für lokale Produzenten als Pop-Up-Konzept.

Ziel der Plattform bzw. des Projektes ist die Schaffung eines Transfers verschiedener Bereiche des urbanen Lebens in den ländlichen Raum, um so einen Ort der Begegnung zur Vernetzung sowohl der „zugezogenen“ als auch der „alt eingesessenen“ Menschen vor Ort untereinander und mit lokalen Akteuren zu schaffen. 


Fördersumme

13.573,60 Euro


Weitere Infos

https://www.facebook.com/heimatlaer



 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.