Terminvereinbarung in bestimmten Bereichen weiterhin notwendig!

Qualifizierung im Dorfladen-Verbund

Antragsteller

WertArbeit Steinfurt
Tiefe Straße 29, 48431 Rheine


Umsetzungszeitraum

Juni – November 2022


Projektbeschreibung

Die WertArbeit Steinfurt hat von 2018 -2021 das Projekt "Dorfladen-all inclusive" durchgeführt. Im Rahmen des Projektes wurden 4 Bürgerinitiativen dabei unterstützt, einen Dorfladen mit Treffpunktcharakter auszubauen. In Rodde und Gimbte konnten 2 Dorfläden eröffnet werden, in Welbergen und Leer gibt es solche Läden schon länger. Ziel des Projektes war es auch einen Dorfladen-Verbund aufzubauen und neue sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze für Langzeitarbeitslose und Menschen mit Behinderungen zu schaffen. Der Dorfladen-Verbund besteht seit 2020, neue Arbeitsplätze für Personen der Zielgruppe werden zurzeit in den Läden eingerichtet. Nach der Eröffnung der Läden zeigte sich, dass viele in den Vorständen der Dorfladen-UGs tätige Ehrenamtliche einen hohen Bedarf an Fortbildungen und Qualifizierungen haben, die sich ohne Unterstützung nicht decken können. Im Rahmen dieses Projektes soll ein Freiwilligen-Management eingerichtet und die Haupt- und Ehrenamtlichen zu verschiedenen Themen (z.B. Umgang mit Konflikten im Team, Marketingtraining, Finanzcontrolling, Warenpräsentation, Leitungs- und Führungsverhalten etc.)  in 12 Workshops geschult und qualifiziert werden. Die Schulungen sollen eine Dauer von 4 - 6 Stunden umfassen und in den Dorfläden vor Ort durchgeführt werden. Für die Durchführung soll die entsprechende Ausstattung und das Schulungsmaterial (Beamer, Laptop, Leinwand,) beschafft werden.  


Fördersumme:

13.116,00 Euro


 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.