Kreisverwaltung in der Coronazeit – Infos zur Erreichbarkeit

Herkunftssprachlicher Unterricht

Der „Herkunftssprachliche Unterricht“ ist ein Angebot des Landes Nordrhein-Westfalen für Schüler*innen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, die zwei- oder mehrsprachig in Deutsch und in einer oder mehreren anderen Sprachen aufwachsen.

Ziele und Grundlagen

Herkunftssprachlicher Unterricht im Kreis Steinfurt

Anmeldung zum Herkunftssprachlichen Unterricht und Teilnahme am Unterricht

Unterrichtszeit und-ort

Beurteilung der im HSU erbrachten Leistungen

Sprachprüfung am Ende des Bildungsgangs (BASS 13-61 Nr.1)

Ansprechpersonen

Gesetzliche Grundlagen

 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.