Regionalbudget: Kleinprojekteförderung

 

Mit dem neuen Förderinstrument “Kleinprojekte zur Umsetzung regionaler Entwicklungsstrategien” – umgangssprachlich auch als "Regionalbudget" bezeichnet – können LEADER- und VITAL.NRW-Regionen ab sofort Mittel zur Verfügung stellen, um Projekte mit geringem Gesamtkostenumfang auf schnellem und relativ unbürokratischem Wege zu unterstützen.

Ein solches "Regionalbudget" können die LEADER- und VITAL.NRW-Regionen jährlich beantragen, um Kleinprojekte innerhalb ihrer Region zu fördern. Zuwendungsempfängerinnen sind zunächst die lokalen Aktionsgruppen (LAG) der LEADER- und VITAL.NRW-Regionen, die die Zuwendung an die ProjektträgerInnen der Kleinprojekte weiterleiten.

Die LEADER-Region Steinfurter Land bietet die Kleinprojektförderung als zusätzliches Förderprogramm erstmalig in 2021 an und hatte dazu mit Jahresbeginn einen Förderaufruf gestartet. Inzwischen wurden aus den eingereichten Anträgen 19 ausgewählt, die wir auf dieser Seite näher vorstellen. Insgesamt können rund 200.000 € an die Antragsteller verteilt werden.

Die Fördermittel stammen dabei aus Mitteln von Bund und Land und werden über den GAK-Rahmenplan ausgeschüttet. Zusätzlich sind Mittel des LEADER-Vereins in der Fördersumme enthalten.


Wer wird gefördert?

Wie werden die Mittel vergeben?

Was wird gefördert?

Wie viel Förderung gibt es und woher stammen die Mittel?

Wann kann ein Förderantrag gestellt werden?

Wo kann der Antrag eingereicht werden?

 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.