Kreislehrgarten

Gartenzauber pur!
 

Banner Kreislehrgarten



Kötterhaus 2018

Im Juni treffen sich zum 53. Mal über 30 Gartenfreunde zum Wochenseminar „Steinfurter Gartentage“ im Kreislehrgarten. Vortragsveranstaltungen im Kötterhaus, viel Praxis im Lehrgarten und eine Gartenbesichtigung in Borken stehen auf dem Programm. Noch sind einige wenige Plätze frei! Weitere Infos finden Sie in unserem Veranstaltungsprogramm


RosenseminarHinweise

  • Das Rosen-Seminar findet am 30. Juni 2018 statt (Flyer)
  • Das Tomatenseminar am 11. August 2018 ist bereits ausgebucht!

Jahresprogramm Kreislehrgarten 2018

Diese Datei kann auf Ihrem Rechner leider nicht abgespielt werden. Sie haben aber die Möglichkeit die Datei auf Ihren Rechner herunterzuladen:

Über den Kreislehrgarten

Der Lehrgarten des Kreises Steinfurt ist eine einzigartige Einrichtung im Münsterland. Jedes Jahr besuchen ihn mehr als 50.000 Gartenliebhaber. Er hat eine Größe von circa 30.000 Quadratmetern und wurde bereits 1914 im Steinfurter Ortsteil Burgsteinfurt als "Kreis Obst- und Gemüsegarten" gegründet. Seither ist er Demonstrations- und Schulgarten, in dem jedermann sich über die vielfältigen Möglichkeiten der Gartengestaltung informieren kann.

Klaus KrohmeDie Gestalt des Kreislehrgartens wurde über die Jahre vielfach verändert. Früher stand der Obst- und Gemüseanbau im Mittelpunkt des Interesses. Heute geht es vorrangig um den Garten als Erholungsraum, den sich jeder nach seinen individuellen Vorstellungen und Neigungen gestaltet. So bestimmen die Bedürfnisse der Ratsuchenden in gewissem Maße das Erscheinungsbild des Gartens mit. Nach wie vor nimmt der Obstanbau einen Schwerpunkt in der Lehrgartenarbeit ein. Aufgrund seines umfangreichen Obstsortimentes ist er ein anerkannter Ausbildungsbetrieb für Gärtnerinnen und Gärtner der Fachrichtung Obstbau.

Geleitet wird der Kreislehrgarten von Gärtnermeister Klaus Krohme, der bei seinen vielfältigen Aufgaben von einem engagierten Team unterstützt wird. Seit 1990 ist der Lehrgarten als zentraler Schulgarten des Kreises anerkannt. Alle Schulen sind eingeladen, sich mit Themen der Biologie und Ökologie im Kreislehrgarten zu beschäftigen.