Wohnberechtigungsschein

Ein Wohnberechtigungsschein ist eine Bescheinigung, die zum Bezug einer mit öffentlichen bzw. nichtöffentlichen Mitteln geförderten Wohnung berechtigt. Die Bescheinigung enthält Angaben über die Einhaltung der maßgeblichen Einkommensgrenze sowie über die Wohnung, die bezogen werden darf.

Der Wohnberechtigungsschein ist vor Abschluss des Mietvertrages beim jeweiligen Vermieter vorzulegen.

 

Welche Kriterien sind bei einem Wohnberechtigungsschein wichtig?

Gibt es unterschiedliche Arten von Wohnberechtigungsscheinen?

Wer zählt zum Haushalt?
Wie hoch darf das Einkommen sein?

Wie groß darf die Wohnung sein?
Wie lange ist der Wohnberechtigungsschein gültig?
Wo ist der Wohnberechtigungsschein gültig?

Wie hoch sind die Gebühren?
Welche Unterlagen sind einzureichen?