Kötterhaus

Kötterhaus KreislehrgartenAm Eingang des Kreislehrgartens am Veltruper Kirchweg befindet sich das Kötterhaus. Es handelt sich um ein altes Bauernhaus im Fachwerkstil, das im Lehrgarten 1985 wieder aufgebaut wurde.

Ursprünglich stand es in der Bauernschaft Hollich. Es wurde dort 1837 als "Kotten", ein typisches Bauernhaus seiner Zeit, erbaut und diente bis 1953 der Familie Palstring als Wohn- und Stallgebäude. Danach wurde es nur noch als Abstellraum genutzt und drohte zu verfallen.

In der "urigen" Atmosphäre dieses Bauernhauses finden heute die Vorträge im Rahmen der vielfältigen Veranstaltungen des Kreislehrgartens statt. Gleichzeitig ist es ein beliebter Ort für Veranstaltungen der Kreisverwaltung und für andere öffentliche Einrichtungen und Vereine. Auch standesamtliche Trauungen können hier gebucht werden.

Ausstattung und Nutzungsbedingungen

Das Kötterhaus umfasst einen Gastraum mit einer Größe von circa 80 Quadratmetern, der Platz für 50 bis 60 Personen bietet, eine kleine Küche, einen Thekenbereich und zwei Toiletten.
Zur Ausstattung des Hauses zählen verschiedene Präsentationshilfsmittel wie eine Leinwand und eine Stellwand sowie ein Overhead-Projector.

I)             Trauungen im Kötterhaus

Die Nutzungsentgelte wurde zum 01.01.2023 angepasst. Informationen über Gebühren und weitere Nutzungsbedingungen für die standesamtlichen Trauungen erteilt Ihnen „SMART – Steinfurt Marketing und Touristik e. V.“ unter der Telefonnummer 02551 1383.

II)            Reservierung des Kötterhauses

Die Nutzungsentgelte für sonstige Reservierungen wurden zum 01.01.2023 angepasst. Nähere Informationen über Preise und Nutzungsbedingungen erhalten Sie bei Frau Schwarte unter der Telefonnummer 02551 69-1005 oder per Email: koetterhaus@kreis-steinfurt.de.

Kontakt

Nina Schwarte
Tel.: 02551 69-1005
Fax: 02551 69-91005
koetterhaus@kreis-steinfurt.de

 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.