Cybermobbing-Projekt Bistand


Bistand-KarteDas Phänomen Cyber-Mobbing ist seit einigen Jahren zu einem wachsenden Problem unter Kindern und Jugendlichen geworden. Der Arbeitskreis Jugendschutz & Sucht Rheine und die Kreispolizeibehörde Steinfurt/ Kriminalprävention haben deshalb ein Präventionsprojekt gegen Cyber-Mobbing entwickelt, das seit 2012 in Rheine erfolgreich läuft und nun auf das gesamte Kreisgebiet ausgeweitet wird.

Der Name des Projektes lautet „Bistand“. Der Begriff stammt aus dem Plattdeutschen und bedeutet: Beistand, Helfer oder auch Schützer. Es richtet sich an Schüler/-innen der Jahrgangsklassen 5 bis 10. Die Schüler/-innen unterschreiben zusammen mit einer erziehungsberechtigten Person eine Selbstverpflichtung, nachdem das Thema Cybermobbing im Unterricht behandelt wurde. Mit der Selbstverpflichtung sprechen sie sich gegen Mobbing aus und sichern betroffenen Schüler/-innen ihre Hilfe zu.

Danach erhalten sie die Bistand-Karte. Diese Karte soll den Gemeinschaftssinn untereinander stärken. Zusätzlich kann den Kindern und Jugendlichen ein Anreiz durch ein Belohnungssystem geschaffen werden (z.B. Hausaufgaben-Gutschein für beteiligte Schüler oder Kooperationen mit Förderern vor Ort).

Schirmherr für das Projekt ist Lars Unnerstall, Torhüter beim Fußballverein Schalke 04.


Sehen Sie hier eine Videobotschaft von Lars Unnerstall.

Schulen, die sich beteiligen möchten, wenden sich an das Regionale Bildungsnetzwerk. Dort wird das Projekt koordiniert und die Ausgabe der Bistand-Karten verwaltet.


Weiterführende Informationen für Lehrer/-innen

Projektkoordinatorin:

/ Rabea Köhler

Kontakt

VCard: Download VCard
Tel.: 02551 69-7220
Fax: 02551 69-97220
rabea.koehler@kreis-steinfurt.de

Funktion

Bildungsbüro
 

Schule im Kontext der Pandemie - digitale Veranstaltungsreihe

Die Reihe „Schule im Kontext der Pandemie“ wird sich in Vorträgen und Workshops sowohl mit den Folgen der Corona Maßnahmen für Kinder und Jugendliche als auch mit praktischen Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit der besonderen Situation und den durch die Krise gewachsenen Unterschieden beschäftigen. Die Veranstaltungen richten sich an alle Lehrkräfte und pädagogischen Fachkräfte.

2021-06-01

Papier - das fetzt! Wettbewerb zum Tag der kleinen Forscher

https://www.tag-der-kleinen-forscher.de/

Zum diesjährigen „Tag der kleinen Forscher“ veranstaltet das RBN Kreis Steinfurt einen Wettbewerb zum Thema „Papier – das fetzt!“. Bis zum 25.06.2021 können die Grundschulen im Kreis Steinfurt ihre Experimente einsenden. Für die ersten drei Plätze gibt es tolle Preise zu gewinnen.

2021-06-10

Starke Hauptschulen

Frühe und umfassende Unterstützung bei der Berufsorientierung, die praktische Ausrichtung des Unterrichtes oder auch Inklusion sowie Integration in den Schulbetrieb sind nur ein Ausschnitt dessen, was die acht Hauptschulen im Kreis Steinfurt täglich leisten. Das Projekt "Starke Hauptschluen" knüpft daran an.

2021-05-04

Tablets ermöglichen Online-Beratungen

Die Inklusionswerkstatt Kreis Steinfurt ist nun auch mit sechs Tablets ausgestattet. Damit sind ab sofort Online-Beratungen der Schulen möglich. Das Team der Inklusionswerkstatt bietet jeweils montags und donnerstags von 13 bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 02574 3399993 eine offene Telefonsprechstunde an. Per E-Mail können jederzeit Fragen gestellt und Beratungstermine verabredet werden.

2021-01-26

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.