Seminar- oder Veranstaltungsraum für das Nachbarschaftsbüro

Projektbeschreibung:
Im Ortskern von Metelen soll mit Hilfe der Kleinprojekteförderung in einem derzeit leerstehenden Ladenlokal, dem ehemaligen „Seifenplatz“, ein Coworking-Space entstehen. Der Begriff Coworking bedeutet übersetzt „zusammen arbeiten“. Die Idee ist, dass viele kleine Unternehmen, Freiberufler, Startups und Kreative gemeinsam Räume nutzen. Statt eines ganzen Büros mietet der Einzelne nur den Arbeitsplatz, den er wirklich benötigt.

So wird es zukünftig einen Seminarraum, einen Bereich mit Gemeinschafts-Arbeitsplätzen und ein Foyer mit Küchenbereich geben. Eine Kooperation mit der Kulturinitiative Metelen und dem DRK besteht bereits.

Gegenstand der Förderung ist die Ausstattung des Seminarraums, wie z.B. Präsentations-Equipment, Tische, Stühle, Drucker, etc. Zudem wird eine Schließanlage und eine Küchenzeile mit Kaffeeautomat gefördert.


Umsetzungszeitraum: September bis November 2021

Projektträger: Jan-Niklas Kippelt und Marius Schulte GbR

Fördersumme: 11.188,48 Euro 

 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.