Terminvereinbarung in bestimmten Bereichen weiterhin notwendig!

Schwerbehindertenrecht

Schwerbehindertenrecht

In unserem Grundgesetz heißt es: "Niemand darf wegen seiner Behinderungen benachteiligt werden." (Artikel 3, Absatz 3, Satz 2).

Das bedeutet, dass Menschen mit Behinderungen selbstständig und gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen sollen.

Aus diesem Grund können behinderte Menschen staatliche Leistungen erhalten, um die Folgen einer Behinderung zu mildern. 

Schwerbehindertenrecht

Leider konnten zu Ihrer Eingabe keine Ergebnisse gefunden werden.

Ansprechpersonen

Buchstabenbereich
Sachbearbeiter/in
Zimmer
Tel.:
02551 -
Fax:
02551 -

A - Brun
Frau Heihs
0003
69-1691
69-91691
Bruo - Erb
Frau Löbbering
0005
69-1686
69-91686
Erc -Grun
Frau Ostermann
0005
69-1696
69-91696
Gruo - Kam
Frau Golenia
0003
69-1683
69-91683
Kann - Leus
Frau Jasper
0011
69-1694
69-91694
Leut - Pet
Frau Böing
0010
69-1680
69-91680
Peu - Schr
Frau Nagelsmann
0003
69-1681
69-91681
Schs - Vol
Frau Werning
0010
69-1684
69-91684
Vom - Z
Frau Glose
0001
69-1690
69-91690

Ansprechpersonen für Widersprüche,                  Nachuntersuchungen und Klagen        

Buchstabenbereich
Sachbearbeiter/in
Zimmer
Tel.:
02551 -
Fax:
02551 -
A - Ep
Frau Feemers
0001
69-1689
69-91689
Eq - Henn
Frau Wimber
0002
69-1682
69-91682
Heno - Möl
Herr Lülf
0011
69-1685
69-91685
Möm - Strat
Frau Ruhwinkel
0002
69 - 1687
69 - 91687
Strau - Z
Frau K. Gerdener
0007
69-1688
69-91688
 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.