Integration in Kindertageseinrichtungen

/ Einschulungsuntersuchungen

Leistungsbeschreibung

Vor der Einschulung untersuchen Ärztinnen oder Ärzte des öffentlichen Gesundheitsdienstes die Kinder ärztlich auf gesundheitliche Beeinträchtigungen, die die Schulfähigkeit  beeinflussen können. Vorrangiges Ziel dieser Schuleingangsuntersuchungen ist es, rechtzeitig vor Schulbeginn Behandlungen oder Fördermaßnahmen einleiten zu können. Die Ärztinnen oder Ärzte entscheiden jedoch nicht darüber, ob ein Kind eingeschult oder vom Schulbesuch zurückgestellt wird. Kinder sind zur Teilnahme an der Schuleingangsuntersuchung verpflichtet.

Schulärztliche Teams führen die Schuleingangsuntersuchung wohnortnah in den Grundschulen durch.

Was sollte ich noch wissen?

Info-Broschüren:
Der Kreis Steinfurt hat speziell für Eltern von Einschulungskindern folgende Informationshefte herausgegeben, die Sie sich im PDF-Format ansehen und bei Bedarf auch ausdrucken können:



Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Gesundheitsamtes.

Enthalten in folgenden Kategorien

 

Jahresbericht und kommunale Datenblätter

DER JAHRESBERICHT BIETET EINEN TRANSPARENTEN EINBLICK IN DIE SCHWERPUNKTTHEMEN UND ENTWICKLUNGEN DES JAHRES 2019. 

FÜR DAS AKTUELLE JAHR IST EBENFALLS EINE VERÖFFENTLICHUNG GEPLANT.

HIer finden Sie die Datenblätter der Kommunen für 2021.




LEITBILD

Daran wollen wir uns messen lassen...

Das Leitbild des Kreisjugendamtes ist gemeinsam mit allen Mitarbeitenden entstanden und wird regelmäßig überprüft, fortgeschrieben und weiterentwickelt.

Das aktuelle Leitbild finden Sie hier.



Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.