Gleichstellungsbeauftragte

Gleichstellung von Frauen und Männern

 

Aktuell

Gleichstellungsbeauftragte im Kreisgebiet machen auf den Equal Pay Day am 10. März aufmerksam

Noch immer ist die Lohnlücke hoch: Sie liegt bei 19 Prozent

Equal Pay Day 2021Kreis Steinfurt. Die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen ist mit rund 19 Prozent nach wie hoch, und deshalb machen die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Steinfurt auch in der 14. Runde der Kampagne auf den Equal Pay Day aufmerksam. Er findet in diesem Jahr unter dem Motto „Game Changer – Mach dich stark für equal pay!“ am Mittwoch, 10. März, statt und markiert den Tag, bis zu dem Frauen statistisch gesehen umsonst arbeiten müssen, um auf das Vorjahresgehalt ihrer männlichen Kollegen zu kommen.

Die Ursachen der Lohnlücke zwischen Männern und Frauen sind bekannt: Unterbewertung und Unterbezahlung frauentypischer Berufe in Pflege und Erziehung, fehlende Gehaltstransparenz, die Gehaltsstrukturen durchschaubar machen und so Lohndiskriminierung aufdecken, das Fehlen von Frauen in Vorstandsetagen und Aufsichtsräten, die Folgen ungleich verteilter, unbezahlter Sorgearbeit und die Auswirkungen tradierter Rollenbilder auf Berufswahl, Karriere und Gehaltsverhandlungen.

Die Gleichstellungsbeauftragten im Kreisgebiet können aufgrund der Corona-Pandemie wie schon im Jahre 2020 auch jetzt nicht wie sonst üblich an Infoständen in den Kommunen in den Austausch treten und Informationsmaterial verteilen. Dennoch stehen alle gerne für Fragen zu dem Thema zur Verfügung und senden auch gerne auf Wunsch Informationsmaterial zu.


Corona stellt Frauen vor große Herausforderungen

110 Jahre Internationaler Frauentag

Kreis Steinfurt. Die Vereinten Nationen erinnern am Internationalen Frauentag jährlich an die Rechte der Frauen und machen auf Diskriminierungen aufmerksam. In diesem Jahr findet er am Montag, 8. März, statt und ist aktueller denn je: „Durch die Corona-Krise werden Frauen gleich mehrfach vor Herausforderungen gestellt“, sagt Brigitte Kumpmann, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Steinfurt und weist in dem Zusammenhang darauf hin, dass Mütter ohnehin häufig die unbezahlte Familienarbeit übernehmen. Während der Pandemie, mit zum Teil geschlossenem oder eingeschränktem Kita- und Schulbetrieb, ist die Belastung stark gestiegen. Gleichzeitig arbeiten viele Frauen in sozialen und pflegerischen Berufen, die zurzeit ganz besonderen Herausforderungen unterliegen.

In anderen Berufszeigen kommen wirtschaftliche Sorgen hinzu, wie beispielsweise im von der Corona-Krise stark betroffenem Gaststättengewerbe oder im Einzelhandel. Frauen erhalten häufig ein niedrigeres Kurzarbeitergeld, weil ihr Nettoeinkommen niedriger ist, und sie sind mehrheitlich unter den geringfügig Beschäftigten vertreten, die keinen Anspruch auf Kurzarbeitergeld oder Arbeitslosengeld haben.

Umso bedauerlicher ist es, sagt Kumpmann, dass Veranstaltungen beispielsweise des Arbeitskreises Frauen in Steinfurt, bestehend aus ihr, der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt, Ulrike Terstiege, sowie der Direktorin des KulturForumSteinfurt, Dr. Barbara Herrmann, in diesem Jahr aufgrund der Pandemie nur eingeschränkt stattfinden können. So muss leider auch das Frauenkulturfrühstück in 2021 ausfallen.

Ans Herz legen möchte die Gleichstellungsbeauftragte hingegen eine Videokonferenz mit dem Titel „Beruf, Familie, Pflege – und wo bleibe ich?“, die am Mittwoch, 21. April, um 18 Uhr stattfindet. Die Referentin Silke Niewohner gibt dabei Informationen zu möglicher Entlastung und Unterstützung sowie zu konkreten Strategien zur Alltags- und Stressbewältigung. Anmeldungen sind möglich über das KulturForumSteinfurt, Telefon (0 25 51) 14820, Email: gerlind.dauwe@kulturforumsteinfurt.de.


Der "Runde Tisch - Häusliche Gewalt Kreis Steinfurt" hat einen Flyer zum Thema "Anonyme Spurensicherung nach einer Sexualstraftat" (ASS) veröffentlicht. Sie können ihn hier herunterladen.


Gleichstellungsplan der Kreisverwaltung Steinfurt

Der Kreistag hat auf der Grundlage des Landesgleichstellungsgesetzes NRW den Gleichstellungsplan der Kreisverwaltung Steinfurt für den Zeitraum 2017 bis 2022 einstimmig beschlossen.

Allgemein

Brigitte KumpmannSchwerpunkt meiner Tätigkeit ist es, an der Umsetzung des im Grundgesetz und in der Landesverfassung verankerten Gleichstellungsgebotes im Alltag mitzuwirken, die Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern und bestehende Nachteile abzubauen.

Ich vertrete in Fragen der Gleichstellung sowohl die Interessen der Beschäftigten der Kreisverwaltung als auch der Bürgerinnen und Bürger des Kreises Steinfurt. Ich informiere und berate Sie und sage Ihnen gerne, wo Sie spezielle Beratung, Hilfe und Unterstützung erhalten.


Haben Sie noch Fragen?

Dann setzen Sie sich mit mir telefonisch, per Fax oder per E-Mail in Verbindung. Wenn Sie persönlich mit mir Kontakt aufnehmen möchten, vereinbaren Sie bitte einen Gesprächstermin.

Kategorien:

/ Kreisjugendamt Steinfurt

Postadresse

Tecklenburger Str. 10
48565 Steinfurt Adresse in Google Maps anzeigen

Öffnungszeiten

Kreisjugendamt Steinfurt

Tecklenburger Str. 10

48565 Steinfurt


erreichbar:

Mo. bis Do. von 08:00 bis 16:30 Uhr

und Fr.von 8:00 bis 13:00 Uhr

Telefon: 02551 69 2305 Fax: 02551 69 2397


Verw. Stelle Tecklenburg Jugendamt

Landrat-Schultz-Str. 1

49545 Tecklenburg


erreichbar:

Mo. bis Do. von 08:00 bis 16:30 Uhr

und Fr.von 8:00 bis 13:00 Uhr

Telefon: 02551 69 3222 Fax: 02551 69 3774




Sonstige Angaben

Die Aufgaben eines Jugendamtes sind umfangreich. Daher sind sie im Kreisjugendamt Steinfurt thematischen  Fachbereichen zugeordnet.

„Information - Beratung - Hilfe"-Angebote, Ansprechpartner, Leistungen und Formulare des Kreisjugendamtes Steinfurt stellen wir Ihnen auf diesen Seiten vor. Wir informieren Sie verständlich und umsichtig zu Fragen zum Kinder- und Jugendschutz, Hilfsangebote bei Trennung und Scheidung, Frühe Hilfen für Eltern, Erzieherische Hilfen und stehen Ihnen gerne hilfreich zur Seite.

Wir bieten Ihnen persönliche Ansprechpartner/-innen, kompetente Beratung und qualifizierte Unterstützung.
 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.